| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Filmerlebnis im Autokino

Hückelhoven. Die 9. wep Autokinonacht an Schacht 3 kündigt das Stadtmarketing für Freitag und Samstag, 9. und 10. September, an. Von Gabi Laue

Kinofreaks aus der Region können sich wieder auf außergewöhnliche Filmnächte im eigenen Wagen auf dem Gelände der ehemaligen Steinkohlenzeche Sophia-Jacoba freuen. Für die 9. Hückelhovener wep Autokinonacht haben die Macher der Stadtmarketing GmbH und Frank Dohmen vom Corso-Filmpalast Hilfarth vier aktuelle Streifen ausgesucht, die Freunde von Action und Spannung sowie der witzigen Familienunterhaltung gleichermaßen anspricht. Über die 24 mal elf Meter große Leinwand flimmern die Kinohits in digitalem 2 D vor dem Hintergrund des Nachthimmels über dem Förderturm Schacht 3.

Zwei Hunde und ein teuflisches Häschen in New York sind die Protagonisten in "Pets", einem herrlichen abgedrehten Spaß für Jung und alt. Der Universal-Animationsfilm kommt erst am Donnerstag in die deutschen Kinos. Regie führte Chris Renaud ("Ich - einfach unverbesserlich"). Zwei prominente Schauspieler leihen den Hunden ihre Stimme: Jan Josef Liefers und Dietmar Bär.

Die Komödie ist am Samstag zu sehen, gefolgt von einem Gegenpol: "Deadpool" (ab 16 Jahre). Weil ein Ex-Elitesoldat nach einem misslungenen medizinischen Experiment zwar Selbstheilungskräfte hat, aber hässlich geworden ist, schlüpft er in einen schwarzen Anzug mit Maske. In der Comicadaption spielen außerdem zwei X-Men und eine junge Frau mit explosiven Fähigkeiten mit.

Um die Freundschaft einer jungen Frau zu einem querschnittsgelähmten Mann geht es zum Auftakt am Freitag im Drama "Ein ganzes halbes Jahr" (USA) nach dem Bestseller von Jojo Moyes. Eine Love-Story der besonderen Art.

Schließlich gibt es ein Wiedersehen mit der Sternenflotte: "Star Treck Beyond" (ab 12 Jahre) ist gleich mit Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts gestartet. Regisseur Justin Lin hat zum 50-jährigen Bestehen der Saga im dritten Teil der Neuauflage - Weltpremiere war am 7. Juli in Sidney - die Enterprise renoviert. Heftig Krieg geführt wird gegen böse Mächte, das Raumschiff zerstört, die Crew gefangen genommen. Rasante Action, opulente Bilder, Dialoge zum Schmunzeln zwischen Spock und "Pille". "Das Autokino ist eine ganz spezielle Art Filmgenuss", findet Frank Dohmen. "Man sitzt gemütlich in seinem Wagen, hört den Ton ohne Einschränkungen und Umgebungsgeräusche über die Soundanlage im Wagen." Auf der mit 264 Quadratmetern größten Leinwand der Region sei eine ungetrübte Sicht garantiert, verspricht der Kinobetreiber.

Einlass ist an beiden Tagen um 19 Uhr, die Filme beginnen um 20 und 22.30 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro pro Film und Person. Stilecht wie im Kino werden die Zuschauer mit Popcorn, Snacks und kühlen Getränken versorgt.

Der Kartenvorverkauf für die neunte Autokinonacht in Folge startet am Montag, 15. August, im Corso-Filmpalast, Breite Straße, und wieder in der Aral-Tankstelle Schneider an der Roermonder Straße 18, wo Tickets rund um die Uhr erhältlich sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Filmerlebnis im Autokino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.