| 00.00 Uhr

Hückelhoven
"Fischer Live" - Covershow in Hilfarth

Hückelhoven: "Fischer Live" - Covershow in Hilfarth
Sarah Elena Esser - sie ist die "Helene Fischer" in der Covershow, die am 9. April im Hilfarther Saal Sodekamp-Dohmen zu sehen sein wird. FOTO: VERANSTALTER
Hückelhoven. Jürgen Laaser, Geschäftsführer von KulturPur, und Eventmanager Stephan Jopen veranstalten nach der Udo-Jürgens-Tributeshow den nächsten Kracher: Sarah Elena Esser covert Helene Fischer. Von Anke Backhaus

Sie schätzen Live-Musik, sie schätzen Show mit Anspruch. "Das schweißt zusammen", sagen sie übereinstimmend. Sie - das sind der Hückelhovener Jürgen Laaser und der Erkelenzer Stephan Jopen. "Helene pur", lautet nach ihrer erfolgreichen Udo-Jürgens-Tributeshow nun das Motto, denn am 9. April 2016 sorgen Laaser und Jopen dafür, dass vor allem Helene Fischer-Fans voll auf ihre Kosten kommen. Im Hilfarther Saal Sodekamp-Dohmen präsentiert das Duo "Fischer Live - die Helene Fischer Coverband".

"Fischer Live ist einfach Helene pur", betonen Jürgen Laaser und Stephan Jopen übereinstimmend. In Koblenz haben sie die Show gesehen und für so gut befunden, dass sie nun eben auch in Hilfarth für Furore sorgen soll. "Das kommt übrigens zu einem guten Zeitpunkt, denn die ,echte' Helene hat ja bekanntermaßen für 2016 eine schöpferische Pause angekündigt", so Jopen. Doch was heißt eigentlich "echte Helene"? Denn: "Diese Show lebt. Sie lebt alleine durch Sarah Elena Esser, die Helenes Leidenschaft auf die Bühne bringt, und durch die Band, die aus sieben Kölner Musikstudenten besteht. Zwar werden viele Elemente aus der Fischer-Show präsentiert, und doch bietet diese Coverband viel Eigenes", erklärt Stephan Jopen. Das ist auch für Jürgen Laaser von besonderer Bedeutung: "Uns ist es wichtig, dass die Musiker das mit Leidenschaft machen, denn es ist unser Anspruch, Qualität zu liefern."

Mit ihrem Vorhaben rannten sie bei Heinz Dohmen, dem Betreiber des Saals Sodekamp-Dohmen offene Türen ein. Auch die Volksbank Erkelenz, die als Hauptsponsor mit im Boot ist, ist von der Show, die im Frühjahr zu sehen sein wird, der Coverband überzeugt. Zurück zu Heinz Dohmen: Er hat "Fischer Live" zufällig in einem Skiurlaub gesehen. Da kam es ihm sehr gelegen, als Stephan Jopen und Jürgen Laaser bei ihm auf der Matte standen und über ein mögliches Konzert dieser Band in seiner feiererprobten gute Stube sprachen. "Die sind absolut klasse, das machen wir", gab Dohmen spontan seine Zusage für dieses Konzert.

Jopen und Laaser sagen: "Es ist sicherlich eine große Herausforderung, eine Show wie Helene Fischer auf die Beine zu stellen, denn ihre Show ist bombastisch. Sie ist eine großartige Sängerin und fantastische Entertainerin. Das legt die Messlatte für ,Fischer Live' hoch, wenn man eine Covershow machen möchte. Da müssen Kostüme, Technik, Choreographie und Arrangements stimmen. Aber genau das unterscheidet diese Band auch von einer reinen Double-Show, in der man nur Karaoke zu einer CD singt." In diesem Sinn: Nicht nur Helene Fischer-Fans sollten sich angesprochen fühlen, am 9. April nach Hilfarth zu kommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: "Fischer Live" - Covershow in Hilfarth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.