| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Frauentag setzt auf Leichtigkeit

Hückelhoven: Frauentag setzt auf Leichtigkeit
Karin Berkenkopf hat als Frieda Braun Erfolg. FOTO: Veranstalter
Hückelhoven. Humor und Nachdenklichkeit verbindet der Kabarettabend mit Frieda Braun. Von Nicole Peters

Die Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Heinsberg nimmt den Internationalen Frauentag jährlich zum Anlass, eine Veranstaltung für Frauen und Mädchen, aber auch Männer und Jungen, durchzuführen. Der Ort wechselt innerhalb des Kreises. Im kommenden Jahr wird am 6. März Kabarett-Comedy mit Frieda Braun in der Aula des Gymnasiums, Doktor-Ruben-Straße, zu sehen sein.

"Bisher haben wir vor allem thematische Veranstaltungen wie zum beruflichen Wiedereinstieg, zu Essstörungen oder Pflege im Alter angeboten", sagte Linda Vieten-Wyen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hückelhoven, beim Pressegespräch. "Dieses Mal wollten wir eine gewisse Leichtigkeit reinbringen." Der Erlös kommt dem Frauenhaus des Kreises zugute.

Kult-Sauerländerin Frieda Braun (Karin Berkenkopf) ist unter anderem aus dem WDR-Fernsehformat "Ladies Night" bekannt, sie wird ihr Solo-Programm "Rolle vorwärts" präsentieren. Darin gibt sie Antworten auf vielfältige Fragen. Etwa: Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt? Welche Kräuter und Tiere aus heimischen Gefilden sind essbar, wenn die Eurokrise uns in Armut stürzt? Was tun, wenn der Partner nur noch faul im Sessel sitzt? Bei der Lösung von Lebensfragen sind ihr "Experten" aus dem Bekanntenkreis - ehemalige Krankenschwester Erika, Hundebesitzer Rudi oder couragierte Autofahrerin Hanni - behilflich. Ausgefeilten Wortwitz verbindet sie mit starkem Minenspiel und verschmitzte Bauernschläue mit entwaffnender Naivität. Das Kabarett wolle auch die Kommunikation von Frauen und Männern untereinander fördern, sagte Elke Bodewein (Erkelenz). Zudem wird ein Frauentag-Comic an die Gäste verteilt, der auf witzige Weise zu einer Zeitreise von den Anfängen bis zur Gegenwart des Internationalen Frauentages einlädt.

Alle Beauftragten werden zusätzlich kleinere Aktionen in ihren jeweiligen Städten anbieten. Der Frauentag will die Integration des Gleichstellungsziels von Frau und Mann in die ganz normale alltägliche Arbeitsroutine tragen. Die Beauftragten sind Ansprechpartnerinnen für Verwaltung und Bürgerschaft, informieren und beraten.

Der Vorverkauf fürs Kabarett hat begonnen: Stadtbüro Hückelhoven, Büros der Gleichstellungsbeauftragen im Kreishaus, Übach-Palenberg, Wassenberg sowie in den Bürgerbüros Erkelenz und Wegberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Frauentag setzt auf Leichtigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.