| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Fünf Verletzte nach Kollision beim Linksabbiegen

Hückelhoven: Fünf Verletzte nach Kollision beim Linksabbiegen
Bei einem Zusammenstoß an der Jülicher Straße/Ecke Haagstraße in Hückelhoven wurden gestern fünf Menschen verletzt, zwei davon schwer. FOTO: Heldens
Hückelhoven. Fünf Verletzte, davon erlitten zwei Frauen schwere Verletzungen, forderte ein Zusammenstoß am Dienstagnachmittag auf der Jülicher Straße in Hückelhoven. Es war wohl ein Abbiegefehler mit fatalen Folgen. Wie die Polizei berichtete, fuhr eine 41-jährige Hückelhovenerin um 16.10 Uhr allein in ihrem Auto von Ratheim kommend in Richtung Zentrum und wollte nach links in die Haagstraße abbiegen. Dabei muss sie laut Polizei ein entgegenkommendes Fahrzeug, besetzt mit vier Personen, übersehen haben.

Bei der Kollision erlitt die Frau schwere Verletzungen, ebenso die Beifahrerin (41 Jahre) des Wagens im Gegenverkehr. Der 46-jährige Fahrer sowie zwei Mädchen, beide 15 Jahre, die hinten saßen, wurden leicht verletzt.

Zur Unfallstelle rückte ein großes Aufgebot an Rettungskräften aus. Drei Rettungswagen, ein Krankentransportwagen und ein Notarztfahrzeug waren im Einsatz. Auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hückelhoven war vor Ort. Die Wehrmänner streuten ausgelaufene Flüssigkeiten ab und reinigten die Fahrbahn. Zur Versorgung der Verletzten und Unfallaufnahme war die Jülicher Straße gestern Nachmittag halbseitig gesperrt.

(gala)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Fünf Verletzte nach Kollision beim Linksabbiegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.