| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Für Einsatz THW-Hilfe richtig koordinieren

Hückelhoven. Fortbildung des Leitungs- und Koordinierungsstabes auf Ortsverbands-Ebene.

Die Mitglieder des Ortsverbands-Stabes und des Technischen Zuges, die im Einsatzfall beim Technischen Hilfswerk den Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK) des Ortsverbandes besetzen, erhielten kürzlich eine eintägige Aufbauschulung. Der Einsatz eines solchen Stabes kommt in der Realität nicht oft vor, da ist es um so notwendiger, dass er im Einsatzfall umfassend funktionsfähig ist. Daher bietet die THW-Geschäftsstelle Mönchengladbach für die Zielgruppe des LuK-Stabes der Ortsverbände eine gesonderte Fortbildung an.

Zunächst wurden die Kenntnisse der Teilnehmer im Bereich Stabsarbeit wieder aufgefrischt. In Kleingruppen erstellten die Helferinnen und Helfer Übersichten, welche Tätigkeiten in welchen Sachgebieten im Stab durchzuführen sind. Dann wurden durch den Ortsbeauftragten Michael Andres die Planungen zum Einsatz des Stabes im Ortsverband Hückelhoven erläutert. Im Anschluss daran wurden verschiedene Möglichkeiten der Durchführung der Stabsarbeit besprochen. Anhand verschiedener Konzepte aus anderen Ortsverbänden, der Feuerwehr und anderer Organisationen wurden Möglichkeiten zur Umsetzung im Ortsverband aufgezeigt. Der letzte Teil der Fortbildung bestand aus einer kurzen Planübung, in der nach einem Schadenfall in der THW-Struktur durch den Ortsverband ein Sammelraum eingerichtet und betrieben werden musste. Daher wurde neben dem LuK-Stab auch der Zugtrupp des Ortsverbandes mit in die Übung eingebunden. So konnten die bisherigen Planungen des Ortsverbandes getestet werden. Nach der Übung wurde festgestellt, dass der Stab gut aufgestellt ist, an einigen Punkten aber auch Verbesserungen einfließen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Für Einsatz THW-Hilfe richtig koordinieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.