| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Heine Trio mit Klaviersolistin bei "con brio"

Hückelhoven. Zu einem Kammerkonzert mit dem Heinrich Heine Trio laden die Freunde der Kammermusik "con brio" für Sonntag, 13. März, 17.30 Uhr, in die Aula des Gymnasiums Hückelhoven ein.

Das neu gegründete Trio besteht aus Elitemusikern bekannter Orchester: Andrea Kim (Violine), Martin von der Nahmer (Viola) und Stefan Heidemeyer (Cello) sowie Maria Ollikainen (Klavier) als Gast. Die Pianistin Maria Ollikainen ergänzt in der zweiten Hälfte des Konzertes das Trio zu einem Klavierquartett.

In diesem Konzert stellen die Musiker die Aufführung eines der anspruchsvollsten und schönsten, aber auch längsten Werke, das es in der Kammermusikliteratur gibt, in den Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit: Mozarts Divertimento KV 563. In der zweiten Hälfte des Konzerts wird das Trio mit der finnischen Pianistin Maria Ollikainen zu einem Klavierquartett erweitert. Dann kommen der Klavierquartettsatz von Gustav Mahler und ein Klavierquartett von Johannes Brahms zur Aufführung.

Stefan Heidemeyer ist festes Mitgliede der weltberühmten Atos-Klavier-Trios, das zahlreiche Preise gewonnen hat und in der ganzen Welt konzertiert. Martin von der Nahmer ist Bratschist bei den Berliner Philharmonikern. Andrea Kim ist derzeit Vorspielerin der 1. Violinen beim HR-Sinfonieorchester Frankfurt. Sie war als Konzertmeisterin im WDR Sinfonieorchester und der Deutschen Radiophilharmonie tätig gewesen und errang als Kammermusikerin Preise. Gastsolistin Maria Ollikainen ist eine vielfach ausgezeichnete Pianistin, geboren in Finnland. Karten gibt es für 13 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Wild, Schreibwaren Hansen in Hückelhoven, Kirch in Wegberg sowie beim Bürgerservice im Kreishaus Heinsberg. Vorbestellungen unter Telefon 02435 2840.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Heine Trio mit Klaviersolistin bei "con brio"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.