| 13.52 Uhr

Unfall in Hückelhoven
Fünf Verletzte bei Zusammenstoß

Hückelhoven. In Hückelhoven sind am Mittwochmorgen an der L117 zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Dabei wurden insgesamt fünf Insassen verletzt. Ein Mann erlitt schwere Verletzungen.

Laut Polizei passierte der Unfall gegen 5.40 Uhr an der Einmündung Dieselstraße zur L117. Ein 21-Jähriger aus Hückelhoven wollte dort mit seinem Renault nach links in das Baaler Industriegebiet abbiegen. Dabei übersah er den Seat eines ebenfalls 21-jährigen Hückelhoveners, der ihm entgegen kam.

Im Einmündungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Wagen herumgeschleudert und stießen gegen das Auto einer 44-jährigen Frau aus Hückelhoven, die an der Einmündung Dieselstraße/L117 wegen des Querverkehrs angehalten hatte.

Der Seat-Fahrer wurde schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die beiden anderen Autofahrer und ihre beiden Beifahrer wurden nur leicht verletzt. Feuerwehrkräfte leuchteten die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahnen von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

 

(lsa)