| 00.00 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Fußgänger angefahren und beleidigt

Hückelhoven. Auf der Parkhofstraße wurde am Samstag gegen 14.30 Uhr ein 39-jähriger Mann aus Hückelhoven von einem Auto angefahren. Das berichtet die Polizei. Der Mann ging mit seiner achtjährigen Tochter auf dem Gehweg der Parkhofstraße in Richtung Haagstraße.

Als er an der Einfahrt zu einem Supermarkt-Parkplatz vorbei ging, bemerkte er einen BMW, der nach links auf die Parkhofstraße abbiegen wollte. Da diese verkehrsbedingt noch warten musste, ging der Mann mit seinem Kind vor dem Fahrzeug vorbei. Zeitgleich fuhr der Fahrer des BMW an, und es kam zu einer leichten Berührung des Pkw mit dem Hückelhovener.

Dieser merkte zwar, dass er leicht angefahren worden war, da er sich aber nicht verletzt hatte, wollte er mit dem Kind weitergehen. Der Fahrer des BMW stieg aus seinem Fahrzeug und kam auf den 39-Jährigen zu. Er sprach ihn aggressiv an und drohte ihm mit Schlägen. Nachdem seine Beifahrerin ihn dazu aufforderte, setzte er sich wieder in seinen Wagen. Dann kam die Frau ebenfalls auf den Hückelhovener zu und beleidigte ihn. Dann fuhren beide davon. Zur Klärung der Tat sucht die Polizei Zeugen (02452 9200).

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Fußgänger angefahren und beleidigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.