| 00.00 Uhr

Erkelenz
Hückelhovenerin (28) bei Kollision schwer verletzt

Erkelenz. Bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 10.05 Uhr erlitt eine Autofahrerin (28) aus Hückelhoven schwere Verletzungen, zwei Insassen eines weiteren Pkw wurden leicht verletzt.

Laut Polizei fuhr ein 51-Jähriger aus Köln mit Beifahrer (25) aus Kiel auf der L 42 in Richtung Nirm. Ein 54-Jähriger aus Waldfeucht, der auf der Straße Am Mühlenkamp von Süggerath in Richtung L 42 fuhr, hielt an der Kreuzung Am Mühlenlamp/Am Elsenbusch, um dem von links kommenden Kölner Vorfahrt zu gewähren.

Da näherte sich die 28-jährige Hückelhovenerin auf der Straße Am Elsenbusch und fuhr nach Zeugenangaben ohne anzuhalten auf die Landstraße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw des 51-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte ihr Wagen gegen den auf der anderen Straßenseite wartenden Pkw des Waldfeuchters und blieb in einem Feld stehen. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der 51-Jährige und sein Beifahrer kamen mit leichteren Blessuren davon. Der andere Autofahrer blieb unverletzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Hückelhovenerin (28) bei Kollision schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.