| 00.00 Uhr

Hückelhoven
KG Tipp: Hippie-Alarm in Doveren

Hückelhoven: KG Tipp: Hippie-Alarm in Doveren
In Doveren wurde Prinzessin Nine (Janine Gruntmann) proklamiert - im Gefolge die reine Frauenpower. FOTO: Jürgen Laaser
Hückelhoven. Mit elf närrischen Damen aus ihrem Gefolge tritt Prinzessin Nine I. an. Von Daniela Giess

Bunter Hippie-Alarm und ausgelassene 70er-Sause im Dorfgemeinschaftshaus: Mit elf närrischen Damen aus ihrem Gefolge - Freundinnen und Verwandte - will es Janine Gruntmann als Prinzessin Nine I. in der Session richtig krachen lassen. Bei der Proklamation sang die 40-Jährige den Vicky-Leandros-Hit "Ich liebe das Leben", verriet, dass sie sich mit der närrischen Regentschaft ihren allergrößten Wunsch erfüllt.

Und weil sie selbst ein Kind der 70er Jahre ist, möchte die Schwester des Vereinsvorsitzenden Mike Topka in die Flower-Power-Zeit entführen. Dabei feiert Ihre Lieblichkeit gleichzeitig Jubiläum: Seit genau elf Jahren schlägt ihr Herz für die rot-weiße Traditionsgesellschaft aus Doveren, wo sie in der Gruppe "Dancing Housewives" kräftig mitmischt. Als Geschäftsführerin ist Prinzessin Nine seit zwei Jahren im Amt. So richtig schön jeck ist ihre ganze Familie. Ehemann Ralf tanzt im Männerballett "Rohdiamanten" mit, Söhnchen Finn bildet mit Nele Bräuer das Kindertanzpaar der KG Tipp. Bruder Frank Topka dichtete für sie das aktuelle Sessionsmotto: "Die Musik spielt, die Hippies lachen, Prinzessin Nine, die lässt es krachen". Nach einem ganzen Jahrzehnt ohne Tollitäten ist die KG Tipp nun froh, endlich wieder eine Narrenregentin präsentieren zu können, wie Sitzungspräsident Oswin Joswig verriet. Nachdem Elke und Tino Barbosa 2007 den Jeckenthron bestiegen hatten, war lange Zeit erstmal Schluss. Für die Aktiven der Gesellschaft hatte die neue Narrenherrscherin Sessionsorden mitgebracht, die Mariechen Laura Joswig und Chayenne Krzemyk, kleine Gardetänzerinnen sowie das Tanzpaar Nele Bräuer und Finn Gruntmann lieferten einige gelungene Kostproben ihres Könnens. Für ausgelassene Stimmung sorgten die Holten-Brüder Arndt und Klaus aus dem benachbarten Hilfarth. Das beliebte Gesangsduo begeisterte in Doveren mit eigenen Stimmungsliedern.

Zu den ersten Gratulanten zählte die stellvertretende Bürgermeisterin Andrea Axer, die nicht nur einen Blumenstrauß in den Vereinsfarben Rot und Weiß abgab, sondern auch den symbolischen Rathausschlüssel als Zeichen der Macht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: KG Tipp: Hippie-Alarm in Doveren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.