| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Kindertrödel begeistert zum 25. Mal

Hückelhoven: Kindertrödel begeistert zum 25. Mal
Ein Kinderkoffer - offenbar in der Lieblingsfarbe der jungen Dame - für ganz wenig Taschengeld. Die Kundin freut sich über das Schnäppchen, die Verkäuferin über Einnahmen. FOTO: JÜRGEN LAASER
Hückelhoven. Der vom Bürgerverein Baal organisierte Kindertrödelmarkt bot wieder unter dem Motto "Von Kindern für Kinder" Besuchern die Möglichkeit, Anziehsachen und Spielzeug aus zweiter Hand zu kaufen. Jubiläumsparty im September. Von Paula Meyersieck

Zum 25-jährigen Bestehen des Kindertrödelmarktes in Baal war das Wetter leider nicht in Jubiläumsstimmung. Der starke Regen führte dazu, dass die etwa 20 Stände - erwartet worden waren fast 100 - auf dem Pastor-Bauer-Platz schon einige Minuten nach Beginn der Veranstaltung mit Plastikplanen bedeckt waren und die Besucher ins Bürgerhaus strömten, wo der Bürgerverein Verpflegung zum Verkauf anbot. Dort traf man auch Anna Lanske, die Vorsitzende des Bürgervereins Baal. Dieses Jahr sei das Jubiläumsjahr des Bürgervereins, sagte sie, und der Kindertrödelmarkt sei von Anfang an ein fester Bestandteil des Jahresprogrammes des Vereins gewesen. "Mittlerweile ist der Kindertrödelmarkt ein Selbstläufer geworden, der Erfolg ist aber leider auch immer wetterabhängig, und dieses Jahr haben wir wirklich Pech, wenn man bedenkt, dass es früher Wartelisten für unsere Verkaufsstände gab", sagte sie.

Christa Wortelkamp, Gründungsmitglied des Bürgervereins, fügte hinzu: "Beim Kindertrödelmarkt stand bei uns von Beginn an der soziale Gedanke im Vordergrund: Die Erlöse wurden immer an örtliche Einrichtungen gespendet, letztes Jahr zum Beispiel an den Baaler Kindergarten. Und das Motto lautet schließlich auch ,Von Kindern für Kinder'".

Beim Betrachten der Verkaufsstände konnte man erkennen, wie das gemeint war: Kinder standen hinter den Tischen und verkauften ihre Anziehsachen oder Spielzeuge, von Kinderbüchern über Brettspiele bis hin zu Stramplern und Schuhen. Johannes Goergens war einer von ihnen. Er war bereits zum dritten Mal in Folge beim Kindertrödelmarkt in Baal dabei. "Ich verkaufe hier meine Spielsachen, mit denen ich nicht mehr spiele und die mir keinen Spaß mehr machen", erklärte er. "Meistens fange ich drei Tage vor Beginn mit dem Aussortieren meines Zimmers an und stelle so die Sachen zusammen, die ich verkaufen möchte." Von seinem Erlös kauft der junge Verkäufer sich neue Spielsachen, so zum Beispiel in den letzten Jahren ein ferngesteuertes Auto oder ein Geisterpiratenschiff. Der Regen mache ihm nichts aus, sagte Johannes. "Es hat immer Spaß gemacht, und das Wetter war nie wirklich gut." Auch die Besucher ließen sich von dem Regen nicht abschrecken und schlenderten unter Regenschirmen an den Ständen entlang.

"Ich war bisher jedes Jahr hier und fand es immer sehr schön", sagte Roswitha Gers, die stolz eine Kinderjacke für ihre jüngste Enkelin in der Hand hielt. "Die Preise sind immer gut, und ich wurde bis jetzt jedes Jahr fündig", verkündete sie. Anna Lanske erklärte, dass zusätzlich zum Kindertrödelmarkt zur Feier des Jubiläums dieses Jahr auch noch andere Veranstaltungen des Bürgervereins stattfinden werden, so etwa ein Gastspiel von Christian Pape am 16. September oder eine Bürgerparty mit Musik am 17. September. Dazu lädt der Bürgerverein ein und hofft schon jetzt darauf, dass der Kindertrödelmarkt im nächsten Jahr bei besserem Wetter stattfinden kann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Kindertrödel begeistert zum 25. Mal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.