| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Kurzweilige Information über vielfältige Bauberufe

Hückelhoven. Baggern und Bungee-Jump in der Hauptschule.

Kürzlich war der Bau-Bus zu Gast in der Hauptschule In der Schlee. Dabei handelte es sich um eine Aktion zur Schülerinformation von der Bauwirtschaft.

Vier Stunden konnten die Schüler der 9er-Klassen sich ausführlich über Ausbildungsberufe in der Bauwirtschaft informieren, und das auf sehr abwechslungsreiche und unterhaltsame Weise. Der zu Infozwecken umgebaute Gelenkbus beinhaltet verschiedene Stationen, an denen die Schüler(innen) Quiz-Aufgaben erledigten und das zum Teil auf spielerische Weise. So gab es zum Beispiel ein Dampf-Rohr-Labyrinth, an dem die Leitungswege des Dampfes eingestellt werden mussten, damit Wasserdampf an der richtigen Stelle austritt. In Fühlrohren konnten die Schüler einzelne Bauelemente ertasten. Es gab Vermessungsaufgaben und als Innenattraktion einen professionell zu steuernden Kleinbagger, mit dem die Schüler Holzquader aufeinanderstapeln sollten. Gleichzeitig wurde im hinteren Teil des anschaulich gestalteten Busses ein Vortrag von einer Mitarbeiterin gehalten, bei dem viele Fragen beantwortet wurden. Im Außenbereich lud ein Bungee-Jumping-Simulator mit integrierter Fotofalle die Schüler zum Sprung von einem 70 Meter hohen Baugerüst ein, und ein Bau-Board, eine hydraulische Vorrichtung, vermittelte den Schülern eine virtuelle Fahrt über eine Baustelle.

Waren die Schüler anfangs noch skeptisch, so weckten die Aktionen doch bald Interesse an Tätigkeiten und Arbeiten im Baugewerbe. Der Eine oder Andere wurde darin bestärkt, einen Handwerksberuf im Baugewerbe in die Berufswahlentscheidung aufzunehmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Kurzweilige Information über vielfältige Bauberufe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.