| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Mädchen können jetzt im Notfall richtig reagieren

Hückelhoven. An der Aussprache einiger Namen hakte es ein wenig - der Freude an der Sache tat das keinen Abbruch: Bürgermeister Bernd Jansen überreichte am Freitag in der Moschee des Vereins der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) an der Ludovicistraße 15 strahlenden jungen Damen das Zertifikat für den bestandenen Kursus in Erster Hilfe, den sie dort in fast einem Jahr absolviert hatten.

Vom Pflasterkleben bis zur Herz-Kreislauf-Reanimation reichte das Ausbildungsprogramm, das die zwischen zwölf und 17 Jahre alten Mädchen unter Leitung von Meral Kalayci (40) durchliefen, die als ausgebildete und im Geilenkirchener Krankenhaus arbeitende Kinderkrankenschwester fachlich auf der Höhe ist; und die als Mutter zweier Töchter im Alter von 14 und 16 Jahren eine zweite "Qualifikation" einbringen und aus Erfahrungen zweier vorheriger Kurse dieser Art schöpfen konnte. Und dass diese Kurse objektiven Wert haben, liegt daran, dass sie nach den Leitlinien des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gehalten und geprüft werden. Das Zertifikat versetzt die jungen Damen nicht nur in die Lage, in Notfällen schnell helfen zu können, es ist auch das "offizielle" Zertifikat für den Kfz-Führerschein, den sie alle anstreben.

Meral Kalayci und VIKZ-Medienbeauftragter Mehmet Yilmaz dankten sowohl dem DRK für die fachliche Begleitung als auch Bürgermeister Bernd Jansen und Sozialamtsleiter Heinz-Josef Schmitz für die finanzielle und organisatorische Unterstützung. "Juppi" Schmitz stellte heraus, dass die jungen Leute in den Kursen früh den Wert des Lebens erkennen, dass Werteverhalten eingeübt und nachhaltig gemacht werde. Dass das Ehrenamtsnetz auch in dieser Hinsicht funktioniere, sei kennzeichnend für Hückelhoven, schloss Bürgermeister Jansen den Bogen zum zwischenmenschlichen Engagement in der ehemaligen Bergbaustadt. Er gab den Mädchen mit auf den Weg: "Ihr habt den ersten Schritt getan, packt zu und handelt, lernt die richtigen Dinge zu tun - macht weiter so!"

(isp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Mädchen können jetzt im Notfall richtig reagieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.