| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Mandolinen im Lichterglanz

Hückelhoven. Gesangsschülerinnen beim Weihnachtszauber in Hilfarth zu Gast. Von Daniela Giess

Mit brennenden Windlichtern zogen die Musiker paarweise durch das abgedunkelte Kirchenschiff, um dann vorne am Altar ihre weihnachtlichen Melodien zu spielen.

Für das große Adventskonzert mit dem beziehungsreichen Titel "Weihnachtszauber - Lichterglanz" in der voll besetzten Hilfarther Pfarrkirche St. Leonhard hatten sich die 19 Aktiven des Hilfarther Mandolinenorchesters "Rurperle" so einiges für ihr Publikum einfallen lassen. "Neben unserem Konzert im Frühjahr in der Aula an der Fichtenstraße ist das unser wichtigster Auftritt im ganzen Jahr", verriet Vorsitzender Karl-Heinz Rolfs.

Dirigiert von Wil Cremers, boten die Hilfarther Hobbymusiker ein stimmungsvolles Programm, das einstimmte auf die bevorstehenden Festtage. Dafür hatten die Gastgeber Gesangsschülerinnen der Musikschule Geilenkirchen gewonnen, die sowohl als Solistinnen als auch im Ensemble unter der Leitung von Olga Kreimer Begeisterung auslösten.

Mit Johann Sebastian Bachs anspruchsvollem Choral "Wohl mir, dass ich Jesum habe" überzeugte Mathilde Draht gemeinsam mit dem Mandolinenorchester. Stefanie Baumeister stimmte Leonard Cohens "Hallelujah" an. Mit Tschaikowskys Duett "Lisa und Pauline" aus der Oper "Pique Dame" stimmten Margaux Margraf und Olga Kreimer, begleitet von Matthias Kreimer am Klavier, ein anspruchsvolles Stück an. "Der rote Safran" wurde von Diana Heinen-Sturm dargeboten, Mathilde Draht und Stefanie Baumeister hatten mit "Campana sobre campana" spanische Klänge mitgebracht in die Hilfarther Kirche.

Das bekannte Lied "Little Drummer Boy" gehörte ebenso zum bunten Programm der Rurperle-Musiker wie "Petit Papa Noël" und die irischen Segenswünsche, mit denen sich die Geilenkirchener Sängerinnen und die Mandolinenspieler von ihren zahlreichen Zuhörern verabschiedeten.

Vorsitzender Heinz Rolfs freute sich über die große Resonanz bei diesem Konzert, kritisierte jedoch die Absprachen mit anderen Veranstaltern. "Als wir 2014 diesen Termin festgelegt haben, gab es keine andere Veranstaltung. Jetzt sind es vier am heutigen Tag", machte er seinem Ärger Luft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Mandolinen im Lichterglanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.