| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Mehrere Autos in Hückelhoven aufgebrochen

Hückelhoven. Die bislang unbekannten Täter stahlen unter anderem hochwertige Werkzeuge, Geld und einen Fernseher.

Gleich mehrere Fahrzeuge brachen bislang unbekannte Täter im Stadtgebiet Hückelhoven auf. Wie die Polizei meldet, ereigneten sich die Taten zwischen Sonntag, 13. Dezember, und Montag, 14. Dezember.

In Hückelhoven auf der Straße Rurbrücke wurde ein Pkw aufgebrochen. Ob etwas entwendet wurde, ermittelt die Polizei derzeit noch. Auf der Straße Doverack stahlen Unbekannte eine Spielekonsole aus einem parkenden Pkw. Derweil brachen die Täter in Hilfarth am Weißdornweg ein Fahrzeug auf. Die Täter stahlen eine Geldbörse mit persönlichen Papieren.

Ebenfalls in Hilfarth, nun an der Weberstraße, wurden aus einem Kleintransporter ein Werkzeugkoffer mit hochwertigen Messgeräten und Werkzeugen entwendet. In Ratheim an der Straße Rurblick stahlen die unbekannten Täter aus einem Fahrzeug eine Gleitsichtbrille mit Etui. Am Schröverweg in Ratheim nahmen sie aus einem Auto 30 Euro mit. - An der Ratheimer Stolzbergstraße stahlen unbekannte Täter aus einem Wohnmobil und einem Pkw einen Fernseher, ein Navigationsgerät und einen Bildschirm der Rückfahrkamera. - An der Stolzbergstraße wurde aus einem weiteren Pkw ein Navigationsgerät gestohlen.

Mögliche Zeugen, die wichtige Beobachtungen gemacht haben, die mit diesen Pkw-Aufbrüchen in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Erkelenz, Telefon 02452 9200, zu melden.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Mehrere Autos in Hückelhoven aufgebrochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.