| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Mit Comedystars auf der Kinoleinwand

Hückelhoven: Mit Comedystars auf der Kinoleinwand
Nach der Premiere traf Melina unter anderem den Schauspieler und Kabarettisten Wolfgang Bahro (GZSZ). FOTO: SIMONE TERBAKKEN
Hückelhoven. In dem brandneuen Kinofilm des YouTube-Komikers Torge Oelrich ("Freshtorge", 26) ist eine YouTuberin aus Doveren in einigen Komparsenrollen zu sehen. Melina Zahren (20) gehörte vor allem als Set-Runnerin zur Filmcrew. Von Gabi Laue

Als Melina Zahren noch im Cornelius-Burgh-Gymnasium die Schulbank drückte, hätte sie sich wohl kaum träumen lassen, dass einmal im Gloria-Kino eine Straße weiter ihr Gesicht auf der großen Leinwand auftauchen würde. Doch nach einigen Jahren auf der Videoplattform YouTube ist genau das eingetreten: Die 20-Jährige aus Doveren wurde als Komparsin für die Pennäler-Komödie "Kartoffelsalat" von YouTube-Star Torge Oelrich, der jüngeren Generation bekannt als "Freshtorbe", engagiert. Als Set-Runnerin unterstützte sie zudem das Filmteam bei den Dreharbeiten im hohen Norden.

Ein natürliches Lachen zwischen herzigen Grübchen vor dem Plakat zum Kinofilm - so fotografierte eine Freundin Melina auf dem roten Teppich. In Heide war das, bei der Premiere am vergangenen Sonntag. Cool fand die 20-Jährige den Auftritt, und ein wenig seltsam: "Wir waren mit einer Barrikade von den Leuten abgetrennt. Kinder wollten Autogramme - niedlich." Bei der Aftershowparty feierte die YouTuberin aus Doveren mit Stars wie Wolfgang Bahro, Otto Waalkes und eben Freshtorge, der Jugendlichen mit allerlei Verkleidungen in Videoclips die Lachtränen in die Augen treibt.

Melina Zahren gehörte zur Crew und spielte Nebenrollen in dem Kinofilm "Kartoffelsalat". Bei der Open-Air-Premiere in Heide ging sie über den roten Teppich und gab Autogramme. FOTO: CHRISTIANE SALKE

Während der Dreharbeiten vom 1. bis 23. April in Wesselburen war Melina den Stars ganz nah. In einem kurzen Interview plauderte sie mit Martin Schneider über den "Spaß am Blödsinnmachen". Zu Lachkrämpfen hinreißender Quatsch wie bei Torge ist aber nicht ihr Kerngeschäft. In ihrem ReadingBookChannel hat es sich die 20-Jährige zur Aufgabe gemacht, Geschichten weiterzugeben, auf Bücher hinzuweisen. "Da mache ich auch Rezensionen, denn ich finde es schade, wenn junge Leute wenig lesen."

Der Weg zum Filmset war lang. Schon als Kind war Melina begeistert von Filmen und Synchronisation. "Rufus Beck und die Harry-Potter-Hörbücher, die unterschiedlichen Stimmen, fand ich toll." Mit 14 hat sie mit Freunden "einfach aus Spaß" versucht, YouTube-Beiträge auf dem PC mit Windows 95 zu basteln. Im Gymnasium hat sie mit einer Schulfreundin 2012 für "Jugend forscht" das "Patentblau in Götterspeise" untersucht. Zu der Zeit verfügte sie schon über Erfahrung als YouTuberin. Richtig ab ging ihr Kanal, als sie - mit Genehmigung des Hörbuchverlags - "Shades of Grey" las. Es gab Hörer, die fanden ihre Version besser als das Original. "Sie machen Ihre Sache wirklich fantastisch", lobte ein Hörer im Netz. Wer sie abonniert, zahlt dafür nichts. Geld kommt durch Werbung rein, die Google vor ihren Videos schaltet. Von den "Shades" konnte Melina, so sagt sie, mehr als gut leben. Sie kaufte sich besseres Equipment, richtete sich im Elternhaus ein kleines Tonstudio mit professionellem Mikrofon ein.

Als Praktikantin arbeitete die YouTuberin für Produktionen wie "Cindy aus Marzahn" oder die ZDF-Sitcom "Ellerbeck". Für "Kartoffelsalat" hatte sie sich als Komparsin beworben. Für ihre Zukunft will sie aber ein solides Fundament bauen und legt Wert auf eine Ausbildung: Ab 1. August lernt Melina Zahren in Köln den Beruf "Mediengestalter Bild und Ton" - mit IHK-Abschluss.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Mit Comedystars auf der Kinoleinwand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.