| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Musikfreunde zeigen Herz für Kinder

Hückelhoven: Musikfreunde zeigen Herz für Kinder
Quod Libet (Foto unten) sowie rejoiSing unter Leitung von Martin Fauck und die Frauenvokalgruppe "Augenblick" (oben) gestalten das Konzert. FOTO: VERANSTALTER
Hückelhoven. Der Rotary Club hat wieder ein großes Benefizkonzert organisiert. Auf der Bühne in der Aula Hückelhoven stehen dabei die Bands und Chöre Quod Libet, Augenblick und rejoiSing. Der Erlös kommt diesmal Flüchtlingskindern zugute. Von Angelika Hahn

Musikgenuss für den guten Zweck verspricht nach dem Erfolg vor zwei Jahren erneut ein Benefizkonzert, organisiert vom Rotary Club Heinsberg, das die Rheinische Post unterstützt. Motto: "Kreis Heinsberg zeigt Herz".

Wie vor drei Jahren haben sich auch diesmal wieder die Gruppen rejoiSing, Quod Libet und Augenblick bereiterklärt, nicht nur unabhängig voneinander ihr Repertoire zu präsentieren, sondern auch miteinander zu musizieren. So dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, bei dem mehr als 50 Musiker am Samstag, 9. Mai, ab 20 Uhr gemeinsam auf der Bühne stehen und für die gute Sache ihr Bestes geben werden.

Wie die RP bereits ausführlich berichtete, ist "die gute Sache" diesmal die Unterstützung von Flüchtlings- und Migrantenkindern. So unterstützt der Rotary Club zum einem die Arbeit des Jesuitenflüchtlingsdienstes, der im Libanon Schulen für syrische Flüchtlingskinder betreibt. Außerdem soll ein Teil des Konzerterlöses dem Rotary-Projekt "Sprache verbindet" für Hückelhovener Migrantenkinder zugutekommen.

FOTO: Dirk Ullendahl / KTU - Ingenieurbuero fuer Beschallungstechnik

Die Akteure des Konzerts sind vielen Musikfreunden im Erkelenzer Land wohlbekannt. Quod Libet ist seit mehr als 25 Jahren eine konstante Größe in der Musikkultur der Region. Das Folk-Ensemble begeistert mit den verschiedenen Instrumenten von der irischen Tin Whistle und Querflöte bis hin zu den klassischen Blockflöten, Gitarren, Bass, Tasteninstrumenten, Schlagzeug und Percussion. Die fünf Musiker Gabi Lindholm, Kathrin Jentgens, Johannes Jentgens, Stefan Bimmermann und Wolfgang Schaffrath setzen auf Nähe zum Publikum und beherrschen auch perfekt die leisen Töne. Bei vielen Konzerten vervollständigen Thomas Jentgens und Bernd Birkmann (Schlagzeug und Percussion) Quod Libet. Für dieses Benefizkonzert konnte die Gruppe außerdem weitere langjährige musikalische Weggefährten begeistern: Rüdiger Blömer (Geige) und Olaf Peters (Gitarre). Neben Folk stehen Titel von Mark Knopfler, Blackmore's Night und Nightwish auf dem Programm.

"Augenblick" nennen sich sechs junge Frauen im Alter von 21 bis 24 Jahren, die sich seit dem gemeinsamen Singen bei den Beecker Spatzen kennen. 2007 entschlossen sich Judith Eßer, Laura Lindholm, Helen Clever, Laura Ringkamp und Judith und Miriam Jentgens, gemeinsam aufzutreten. Sie suchen sich ihre Titel, Songs aus dem Bereich der Popmusik, mit Bedacht aus und erarbeiten gemeinsam mit Stefan Bimmermann an den Keyboards die Arrangements und Stimmsätze. Sie begeistern mit ihren Versionen von "Walking in Memphis" von Marc Cohn, "Gambling Man" von The Overtones oder "Heaven" von Danny Plett.

rejoiSing, die 40 Sängerinnen und Sänger mit ihrem musikalischen Kopf und Chorleiter Martin Fauck, die sich inzwischen auch überregional einen Namen für mitreißende Gospelmusik gemacht haben, braucht man keinem Musikfreund im Erkelenzer Land mehr vorzustellen. Stets springt bei den Auftritten des Chores der Funke über zum Publikum. Die Sänger beherrschen "Klassiker" ebenso wie Contemporary Gospel Musik, eine Mischung aus traditionellem Gospel, Soul, R'n'B, Funk bis hin zu HipHop. Dabei begeistert der Chor immer mit einer Mischung aus rockigen Gospels und sanften Balladen sowie ausgefeilten a-cappella-Stücken, die von Martin Fauck für den Chor arrangiert und bearbeitet werden. Immer wieder übernehmen Sängerinnen und Sänger aus dem Chor dabei auch Soloparts.

Begleitet wird rejoiSing bei seinen Konzerten von einer eingespielten Band in der Besetzung Schlagzeug, Bassgitarre, E-Gitarre und Keyboard.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Musikfreunde zeigen Herz für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.