| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Note 1,6 für die gelungene Ferienfreizeit im Zeltlager auf Sylt

Hückelhoven: Note 1,6 für die gelungene Ferienfreizeit im Zeltlager auf Sylt
29 Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Heinsberg erlebten spannende Ferientage mit Betreuern der ev. Kirchengemeinde Hückelhoven. FOTO: GEMEINDE
Hückelhoven. Bei Hörnum auf Sylt verbrachten 29 Kinder und Jugendliche aus dem Kreisgebiet Heinsberg auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Hückelhoven eine entspannende und anregende Jugendzeltfreizeit.

Organisator Thomas Meuter und sein Team hatten für den "Urlaub ohne Eltern" ein Programm mit Ausflügen und Aktionen zusammengestellt, das bei den Schülern äußerst gut ankam. Trotzdem gab es natürlich genug Zeit zum Relaxen. Um den Tagesablauf für die jungen Menschen noch attraktiver zu machen, durften die Teilnehmer bei der Gestaltung selbst mitwirken und übers Programm entscheiden. Für die Organisatoren eine wichtige Aufgabe, da die Kinder dadurch lernen sollten, frei und selbstbestimmend zu handeln.

Ein professioneller Koch und sein Küchenteam bereiteten täglich gesundes Essen zu. Das Essen konnte mit Meeresrauschen im Hintergrund genossen werden, denn der Zeltplatz lag nur 100 Meter vom Strand entfernt direkt an den Dünen, so dass der Strand schon in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar war. Einmal ist die Gruppe zum Baden weit gewandert, zur anderen Inselseite, weil sie unbedingt mal dort einen anderen Strand kennenlernen wollte. Neben und Badespaß im Meer war bei Beachvolleyball, Kicker und Tischtennis für Bewegung gesorgt. Kreativität war beim Herstellen von Schmuck oder beim Bemalen von T-Shirts gefragt. Zu den Höhepunkten der Ferienfreizeit gehörten eine Schnitzeljagd-Rallye und das Feuerwerk, das die Jugendlichen in Hörnum bestaunten. Ausflüge führten nach List, Westerland und mit dem Schiff zur bekannten Hallig Hooge, wo ein Film über die Situation der Bewohner bei Sturmflut besonders interessant war.

Abends traf man sich dann am Strand, um zu grillen und den Sonnenuntergang zu beobachten. Eine Party mit Limbo, Stopptanz und traditionellem Schokokusswettessen gehörte ebenso dazu. Abends gab es mehrmals Filmvorführungen mit dem Beamer. Für Interessierte wurde im Ort Rantum ein Infofilm über die Seenotrettung von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger gezeigt. Der Urlaub ohne Eltern war für einige Teilnehmer eine ganz neue Erfahrung. Bei der Rückfahrt im Bus bewerteten sie die Ferienfreizeit durchschnittlich mit Note 1,6 - eine schöne Bestätigung für die Organisatoren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Note 1,6 für die gelungene Ferienfreizeit im Zeltlager auf Sylt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.