| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Schüler sind sportlich, kreativ und musikalisch

Hückelhoven. In 22 Projektgruppen erarbeiteten Ratheims Realschüler so einiges, was sie am Samstag stolz vorführen konnten.

Schule der Zukunft - Vielfalt erleben: Unter diesem beziehungsreichen Motto arbeiteten die 580 Mädchen und Jungen der Ratheimer Realschule in 22 unterschiedlichen Projektgruppen. Den Abschluss der Projekttage bildete ein großes Schulfest, bei dem die Kinder und Jugendlichen die Ergebnisse ihrer umfangreichen Projektarbeit am Samstag präsentierten.

"Alle zwei Jahre organisieren wir eine solche Projektwoche", erklärte Schulleiter Sven Hagen. Jeder Realschüler hatte zu Anfang drei Wünsche frei - aus den 22 Angeboten durften die persönlichen Favoriten ausgewählt werden. "Dabei ist es uns gelungen, die Wünsche der Schüler zu berücksichtigen." Sportliche Realschüler hatten die Möglichkeit, das Abzeichen des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) zu erwerben oder in enger Zusammenarbeit mit dem Hückelhovener Tauchverein die Unterwasserwelt zu erkunden. Der Ratheimer Adolfosee wurde von den jungen Projektteilnehmern ebenso unter die Lupe genommen wie Aldous Huxleys berühmtes Werk "Schöne neue Welt" (Brave new world), das einen nachdenklich stimmenden Ausblick auf die Gesellschaft der Zukunft gibt. Neue Werte und innere Werte als Ausweg, die Philosophie und Innovationen wurden dabei mit kritischem Blick betrachtet.

Märchen der Zukunft, Klebstoffe, erneuerbare Energien und ihre Einsatzmöglichkeiten an der Realschule gehörten ebenfalls zu den Themenfeldern. Kreativität war bei Projektteilnehmern gefragt, die tierische sowie menschliche Fantasiefiguren in Anlehnung an Niki de Saint Phalle herstellten. Verschiedene Verkehrsmittel wurden miteinander verglichen, Handarbeits-Geschick war beim Häkeln gefordert.

Unter der Leitung der Heinsberger Trommel-Lehrerin Fatima Deckers gaben die Nachwuchs-Trommler ein Konzert. "Trommeln befreit den Geist", sagt die gebürtige Marokkanerin, die seit vielen Jahren in der Kreisstadt zu Hause ist, über ihre Arbeit an Schulen. Nicht nur für die vier Projekttage stand sie als Kursleiterin zur Verfügung. "Wir sind sehr froh über unsere regelmäßige Zusammenarbeit mit Fatima Deckers", betont Schulleiter Hagen. Unter dessen Leitung stimmte die Schulband musikalisch auf den Projekt-Abschluss ein - mit Hits von Justin Bieber und Adele. Die eigene Schul-Hymne, vor drei Jahren entstanden auf der Grundlage eines Höhner-Songs - durfte auch nicht fehlen. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen der Realschule werde das Lied inzwischen angestimmt, erklärte Schulleiter Sven Hagen.

Auch die Mitglieder der Tanz-AG - hier besteht eine Kooperation mit der Tanzschule Horn aus Hückelhoven - zeigten, was sie gelernt haben. Besonders wichtig ist der Ratheimer Schulleitung eine enge Zusammenarbeit mit Externen. Dazu gehört neben Trommlerin Fatima Deckers, Tauchverein und Tanzschule Horn auch der Taekwondo-Verein Han Kook. Auch Eltern haben sich in den Projekttagen stark eingebracht.

Mit Kaffee und Kuchen aus der Schul-Cafeteria, Döner und anderen türkischen Köstlichkeiten sowie Spezialitäten vom Grill verwöhnte die Ratheimer Realschule ihre zahlreichen Festgäste.

(DG)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Schüler sind sportlich, kreativ und musikalisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.