| 00.00 Uhr

Hückelhoven
"Spitzenstars" bei den Kappehäuern

Hückelhoven: "Spitzenstars" bei den Kappehäuern
Die Kappehäuer-Tanzgarde zeigte ihr Können und bekam für den neuen Tanz nach viel Probenfleiß den verdienten Beifall. FOTO: Jürgen Laaser
Hückelhoven. Der traditionelle "Kappehäuer-Ovend" mit Proklamation des Dreigestirns bot ein mitreißendes Showprogramm mit vielen jecken Parodien. Von Daniela Giess

Vom Pariser Olympia in den ausverkauften Brachelener Kaisersaal: Mireille Mathieu (dargestellt von Alfred Granterath) sang zu Ehren des neuen Dreigestirns die ausdrucksstarken Chansons, die den "Spatz von Avignon" berühmt gemacht haben.

Der traditionelle "Kappehäuer-Ovend" mit Proklamation des Prinzen Herbert Müschen, Jungfrau Franka alias Frank Lengersdorf und Bauer Karl Lengersdorf (Vater und Sohn) barg zahlreiche jecke Knalleffekte. Für ihre spektakuläre Schützen-Hitparade wurden die humorvollen Mitglieder der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft mit viel Applaus belohnt.

Helene Fischer (Lucas Pütz) machte die zahlreichen Zuschauer atemlos, Daniel Ehlen als Schlagersänger Wolfgang Petry, Zlatko und Jürgen aus dem Big-Brother-Haus (Marcel Mertzbach, Oliver Mühlenberg) und Modern Talking (Daniel Ehlen, Philipp Schlösser) zogen alle Register. ZDF-Quasselstrippe Dieter Thomas Heck (Alfred Granterath) führte durch das bunte Programm, machte Manni Kirberg, dem Sitzungspräsidenten der Brökeler Kappehäuer, ganz schön Konkurrenz. Den symbolischen Rathausschlüssel als Zeichen der Macht überreichte die stellvertretende Bürgermeisterin Andrea Axer. In ihrer Paraderolle als "Fussisch Julche" Marita Köllner besang Hedwig Coenen den "Weißen Schwan", stimmte auch "Dat wor en schöne Zick" an.

Vor zwei Jahren entdeckte Manni Kirberg bei einem närrischen Besuch in der Pflegeeinrichtung Haus Berg Dominik Brack. Seitdem tritt der junge Altenpflegehelfer (22) aus Düren beim "Kappehäuer-Ovend" auf. Als "der Schönne" berichtete der Hilfarther Büttenredner Oliver Lengersdorf aus seinem ereignisreichen Leben. Die jungen Damen aus der Showtanzgruppe "Citylights" verwandelten die Bühne in eine Zirkus-Manege. Auch das Männerballett "Die Bachstelzen" hatte seinen großen Auftritt. Prinz Herbert und Jungfrau Franka tanzen hier mit, zogen für die grazile Darbietung blitzschnell ihre Ornate aus. Das jecke Trio hat einige närrische Erfahrung. Seine Tollität Herbert schwang in der Session 2003/2004 mit Ehefrau Gaby das Prinzenzepter, Bauer Karl gehört seit 44 Jahren der legendären Südend-Gemeinschaft an.

Zwei Prinzenpaare der Vergangenheit wurden geehrt. Heinz und Gerti Winters bestiegen vor 33 Jahren den Brachelener Narrenthron, Hans-Jürgen und Sabine Mertzbach führten vor 11 Jahren die rot-weiße Gesellschaft an.

Mit dem VKAG-Verdienstorden in Gold wurde Gerhard Meeßen ausgezeichnet. Die silberne Ausfertigung erhielten Heinz Winters, Hans-Jürgen Mertzbach, Günter Maybaum, Josef Küppers, Heinz-Willi Kappel, Hubert Coenen, Berthold Coenen sowie Heinz Brendgens.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: "Spitzenstars" bei den Kappehäuern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.