| 00.00 Uhr

HÜckelhoven
Strand-Feeling und Reggae am Rathaus

HÜckelhoven: Strand-Feeling und Reggae am Rathaus
Exotisches Essen genießen und Cocktails schlürfen wie in der Karibik, im feinen Sand zu lateinamerikanischen Rhythmen tanzen oder sich sportlich betätigen können Besucher von "Hückelhoven karibisch". FOTO: JUST FESTIVALS (ARCHIV)
HÜckelhoven. "Hückelhoven karibisch" heißt eine neue Veranstaltung vom 4. bis zum 6. August. Vor dem Rathaus werden 80 Tonnen Sand ausgebreitet - für Liegestühle, Cocktailbars und Beach-Volleyball. Live-Musik, Food-Trucks und Kinderprogramm. Von Gabi Laue

Auf Selfies wird die Kulisse aussehen wie im teuren Traumurlaub: feiner Sand, Strandbars, Liegestühle, Palmen, ein Cocktailglas in der Hand, im Hintergrund eine Latino-Band. Doch dafür muss niemand ins Flugzeug steigen: Am ersten August-Wochenende wird "Hückelhoven karibisch" - ein neues Festival in den Sommerferien. Im Rathaus erklärten Bürgermeister Bernd Jansen, Carsten Forg und Romulus Timar vom Stadtmarketing und Projektmanager Chris Habernoll, wie der Breteuilplatz mitten in den Sommerferien zur Urlaubsoase wird.

"Wir sind angesprochen worden, warum wir nicht die Ferienzeit nutzen, um etwas anzubieten für diejenigen, die zu Hause bleiben oder schon aus dem Urlaub zurück sind", sagte Bernd Jansen. Das Ergebnis ist eine neue Veranstaltung - und kreisweit das einzige derartige Angebot in den Sommerferien. "Das Fest hat uns gefunden", verriet Carsten Forg. Der Veranstalter habe Hückelhoven ausgewählt für sein karibisches Street Beach Festival.

Es spricht sich offenbar herum, dass Hückelhoven zu feiern versteht und viel Publikum in die Stadt zieht. Die Garköche vom Street Food Festival hätten alle geschwärmt von Hückelhoven: Die im Vorjahr neue Veranstaltung hätte "eingeschlagen wie eine Bombe", erzählte Veranstalter Chris Habernoll, der mit Alexander Binevitch die Karibik in die Stadt bringt. "Wir haben uns den Rathausplatz angeschaut, der ist perfekt für unser Event", so Habernoll. Seit 2012 veranstaltet die Dortmunder Firma "Just Festivals" Feste. 2013 waren es fünf Städte, jetzt sind es schon 25 Veranstaltungsorte. Nach Neuss, Solingen oder Krefeld wird jetzt auch "Hückelhoven karibisch". "Das ist eine Veranstaltung, die überall ankommt", ist der Projektmanager überzeugt.

Bei fruchtigen Cocktails oder Rum-Proben lässt sich gut entspannen. In einer "Ess-Ecke" bereiten moderne Food Trucks internationale sowie karibische Spezialitäten frisch zu. Spaß und Action bietet das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm mit Beachvolleyball, zwei Live-Konzerten und Limbo. Auch die Kleinsten können sich austoben, denn der große Familiensonntag lockt mit Schatzsuchen, Hüpfburgen und weiteren Attraktionen. "Das Programm spricht jede Altersgruppe an", ist Chris Habernoll überzeugt. Bei Salsa, Merengue, Reggae und Dancehall könne man ausgelassen feiern.

80 Tonnen Sand werden vor dem Rathaus verteilt, dazu verbreiten Liegestühle und große Palmen Urlaubsstimmung. Abends wird die Sandfläche zur Tanzfläche zu Klängen der Karibik-Band "Latino Total" und Songs des jamaikanischen Sängers Roughhouse. Sonntag ist Familientag mit Aktionen für Kinder und mit den "WEP open" der Tag des Sports. Zu dem Beach-Volleyball-Turnier können sich bis zu 20 Zweier-Teams anmelden - Hobby- und Freizeit-Teams, aber auch "Profimannschaften" - nur per E-Mail an anmeldung@hueckelhoven-karibisch.de. Dank lokaler Sponsoren wie Edeka Gossens und WEP ist der Eintritt an allen Tagen frei.

Die nächsten Events stehen auch schon vor der Tür: Beim zweiten Stoffmarkt am kommenden Samstag, 15. Juli, versammeln sich die Betuchten rund ums Rathaus (10 bis 17 Uhr). Am ersten September-Wochenende feiert die Stadt ihr Cityfest "Hückelhoven brummt" (1. bis 3. September) mit Maus-Show und Oldtimer-Ausstellung sowie Songwriter Thorsten Willer und Ray Wilson auf der Musikbühne. Zehnten Geburtstag feiert am 8. und 9. September die Hückelhovener WEP Autokinonacht auf dem Gelände von Schacht 3. Der Kartenvorverkauf startet Mitte August.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

HÜckelhoven: Strand-Feeling und Reggae am Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.