| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Thomas Schaffrath löst Karl Pey ab

Hückelhoven. Die Hückelhovener Schützenbruderschaft vom heiligsten Sakrament des Altares wählte einen neuen Vorstand. Präsident stand nicht mehr zur Wahl.

Zur Generalversammlung der Schützenbruderschaft vom heiligsten Sakrament des Altares Hückelhoven im Jugendheim St. Lambertus begrüßte Präsident Karl Pey nach der Teilnahme am Gottesdienst und einem gemeinsamen Frühstück 43 Vereinsmitglieder. Mit den Jahresberichten brachte Schriftführer Franz Küppers noch einmal die Versammlungen und Veranstaltungen in Erinnerung. Nach dem Stand vom 1. Januar verfügt die Bruderschaft über 88 Schützen, drei Jungschützen, sieben Schülerschützen und 63 Fördermitglieder.

Kassierer Heinz-Josef Evertz gab die Einnahmen, Ausgaben und den aktuellen Kassenbestand bekannt. Trotz einiger Anschaffungen konnte das Jahr wieder mit einem Überschuss abgeschlossen werden. Kassenprüferin Alexandra Backes bescheinigte dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung.

Schießmeister Manfred Backes gab den Verlauf des Schützenjahres für die Mannschaften der Bruderschaft und die Vereinsmeisterschaft bekannt. In der noch laufenden Saison belegt die Altersklasse den 7. Platz, die Schützenklasse den 2. Platz mit Aufstiegschancen. Die Vereinsmeister: Schüler Huy Le Duc, Jugend Philipp Memenga, Schützenklasse Thomas Schaffrath, Damen I Steffi Funda, Damen II Heike Banik, Altersklasse Josef Banik, Senioren I Werner Baum. Für die Schießabteilung wurden drei Erwachsenengewehre und ein Computer für die Auswertung der Schießergebnisse angeschafft.

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes wurden Neuwahlen durchgeführt. Der bisherige Präsident und Brudermeister Karl Pey, seit elf Jahren im Amt, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Sein Stellvertreter, Wolfgang Holten, sprach ihm im Namen der Bruderschaft Dank und Anerkennung aus. Zum neuen Präsidenten und Brudermeister wurde Thomas Schaffrath vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Für Schriftführer Franz Küppers erfolgte einstimmige Wiederwahl, ebenso für den Beisitzer und stellvertretenden Kassierer, Klaus Zoch. Zu Kassenprüferinnen wurden Petra Pey und Melanie Herling einstimmig gewählt.

Der Bruderschaft steht wieder ein ereignisreiches Jahr bevor, da der Terminplan 22 Veranstaltungen umfasst. Unter anderem ist vorgesehen, am 11. September am Bundesschützenfest in Werl bei Papenburg (Emsland) teilzunehmen und diese Veranstaltung mit dem Jahresausflug zu verbinden. Anmeldungen hierfür können bis spätestens zur Osterversammlung am 28. März erfolgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Thomas Schaffrath löst Karl Pey ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.