| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Über Mindestlohn sprechen mit Spinrath auf der Couch

Hückelhoven: Über Mindestlohn sprechen mit Spinrath auf der Couch
FOTO: UWE HELDENS (ARCHIV)
Hückelhoven. MdB Norbert Spinrath lädt alle Interessierten für Sonntag, 26. April, 11 bis 13 Uhr, zur Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion "Der Mindestlohn ist da!" ein. Die Rote Couch steht in einem Zelt vor dem Wahlkreisbüro in Hückelhoven.

Den gesetzlichen Mindestlohn gibt es seit etwas mehr als 100 Tagen, und es könnten bereits jetzt positive Resümees gezogen werden, so der Abgeordnete. Der Einzelhandel profitiere vom Mindestlohn, die Bundesagentur für Arbeit gehe davon aus, dass die Anzahl der Aufstocker - Personen, die trotz Erwerbstätigkeit Arbeitslosengeld II beziehen - zurückgehen wird. "Das spart allen Steuerzahlern viel Geld", so Spinrath. Der Mindestlohn habe, anders als von seinen Kritikern erwartet, bislang keine Stellen gekostet - im Gegenteil: "Es gibt keine Jobverluste, es werden weiter im Niedriglohnbereich Arbeitskräfte gesucht."

Grund genug für den Abgeordneten, in der Reihe "SPD-Bundestagsfraktion vor Ort" Gespräche auf der Roten Couch zu führen. Mit seinem Bundestagskollegen Udo Schiefner (Wahlkreis Viersen) wird Norbert Spinrath mit Gästen und Publikum über die politische Notwendigkeit und die Erfahrungen in den ersten Monaten der Umsetzung des Mindestlohns, aber auch über mögliche Probleme sprechen. "Mir ist es sehr wichtig, dass Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, sich aktiv in die Diskussion einzubringen", so Spinrath. Unter den Gesprächspartnern sind der Geschäftsführer der DGB Region Südwest, Ralf Woelk, und SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzender Ralf Derichs. Das Büro befindet sich auf der Martin-Luther-Straße 1b (Eingang auf der Häuserrückseite; parken auf dem Platz Martin-Luther-Straße). Musik lockert den Tag auf. Für Bewirtung ist gesorgt. Ab 11 Uhr können Besucher Einblick nehmen ins Wahlkreisbüro von Norbert Spinrath. Ab 13.15 Uhr sind individuelle Gespräche möglich, auch mit Gewerkschaftsvertretern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Über Mindestlohn sprechen mit Spinrath auf der Couch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.