| 00.00 Uhr

Ratheim
Viel Spaß bei der großen Ostereiersuche

Ratheim: Viel Spaß bei der großen Ostereiersuche
Die eifrigen kleinen Sucher gaben die gefundenen Plastikeier gerne beim Osterhasen ab. Später gab's dann richtige Eier und mehr in den Überraschungsbeuteln. FOTO: ewl
Erkelenz. Ein buntes Treiben herrschte am Ostersamstag bei der Lambertus Tagespflege Ratheim Am Ohof. 140 Kindergartenkinder in Begleitung ihrer Eltern erstürmten den Garten, um Ostereier zu suchen. Bewaffnet mit einem Körbchen stapften die Kleinen über den Rasen und durch die Beete, um die bunten Plastikeier, die zwischen Osterglocken, Bodendeckern, auf Kieselsteinen und Sträuchern versteckt lagen, aufzusammeln.

Überrascht über den regen Andrang trotz des Wetters war Marcel Ballas, Geschäftsführer der Lambertus gGmbH. Er und seine Kollegen hatten die Kinder der Kindergärten der Stadt Hückelhoven und Ratheim nun zum zweiten Mal zur großen Ostereiersuche eingeladen.

Damit das Szenario richtig echt wirkte, steckten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Hasenkostümen. Ballas hingegen hatte sich als frisch geschlüpftes Küken verkleidet. Doch damit nicht genug. Hatten sie noch alle Hände voll zu tun. Denn bevor die Meute der Kinder in Etappen den Garten erstürmte, mussten die bunten Plastikeier versteckt werden. Dabei hatte jeder Osterhase so seine eigene Methode. Während die einen die Eier streuten, stopfte sich ein Mitarbeiter mit den bunten Eiern aus und ließ sie durch die Hosenbeine des Kostüms auf den Boden fallen. Indessen stärkten sich die Eltern und Kinder bei Gebäck und Getränken. Zudem konnten die Kleinen sich als Osterhase schminken lassen. Leonie, sieben Jahre, war eine der Ersten, die diese Gelegenheit nutzte. Zufrieden betrachtete sie am Ende ihr schön geschminktes Gesicht.

Dann ging auch schon die Tür zum Garten auf. Die erste Gruppe rannte los. Jeder versuchte, so viele Eier wie möglich zu sammeln, so dass die Körbchen überquollen und die Eier herausfielen. Wer genug gesammelt hatte, lieferte seine Eier bei einem Osterhasen mit einem großen Korb ab. "Das war richtig toll", schwärmte die vierjährige Isabella. "Ich habe ganz viele Eier gesammelt", sagte sie.

Anschließend gab es für die Kinder und Eltern noch eine Planwagenfahrt bis zum Haus Hall und zurück. Erst dann wurde die Belohnung in Form von Osterbeuteln verteilt. Darin enthalten waren Ostereier, Trinkpäckchen, ein Überraschungsei, ein selbst gebastelter Osterhase von den Gästen der Tagespflege sowie ein Osterbild, das zu Hause gestaltet werden soll. Wer es bei der Lambertus gGmbh abgibt, der kann ein Essen bei McDonald's gewinnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratheim: Viel Spaß bei der großen Ostereiersuche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.