| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Wer wird Hückelhovener Narren regieren?

Hückelhoven. Die HKG hat schon eine Halle für eine Proklamation gebucht. Namen neuer Tollitäten noch geheim. Von Willi Spichartz

Wenn eine Karnevalsgesellschaft eine Prinzenproklamation terminiert, dann hat sie einen Prinzen, eine Prinzessin oder ein Prinzenpaar. Für den 11. im 11. hat die Hückelhovener Karnevalsgesellschaft (HKG) die Mehrzweckhalle an der Aula für die Proklamation närrischer Tollitäten schon gebucht. Namen werden aber noch nicht genannt.

Gelegenheit, organisatorische und personelle Vorhaben festzulegen, war die Jahresversammlung im Bistro Cheers an der Hilfarther Straße, wo Vorsitzender Dirk Ingendorn zahlreiche Mitglieder begrüßen konnte und Bärbel Symanski als zweite Vorsitzende, Martina Gabriel als erste Geschäftsführerin und Simone Kluttig-Beyel als Beisitzerin "Biwak" wiedergewählt wurden. Neue Kassenprüfer wurden Inken Kreft und Herbert Bonczk.

Martina Gabriel blickte auf ein arbeitsreiches Jahr zurück und bedankte sich bei den Aktiven, die auch diese Session zu einem Erfolg hatten werden lassen. Kassiererin Annemarie Jansen konnte von einem in finanzieller Hinsicht guten Jahr und einem soliden Bestand berichten. Entsprechend bescheinigte Kassenprüfer Dieter Soyka ordentliche Arbeit, so dass der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte. Die ordentliche Arbeit soll in Zukunft auch besser "rüberkommen" - Dirk Ingendorn kündigte dazu eine in Kürze wesentlich verbesserte Internetseite der HKG an.

Eine Menge ordentlicher Arbeit über die Vorbereitung der eigenen Session hinaus wartet auf die Aktiven, schließlich hat man sich als Ausrichter des Tanzturniers und des Verbandsabends der Vereinigung der Karnevalsvereine der Erkelenzer Lande zur Verfügung gestellt. Das Tanzturnier findet am 8. Oktober in der Mehrzweckhalle des Gymnasiums, der Verbandsabend am 2. Dezember in der Mehrzweckhalle es Schulzentrums Wallstraße in Ratheim statt. Die Organisationspläne erarbeitet Herbert Bonczk. Wie gewohnt, "steht" das Programm für die eigene Kostümsitzung am 13. Januar 2018 bereits - Literat Wolfgang Backes sichert attraktive Büttenredner und Musikgruppen jeweils nach eigener Anschauung in der Vorsession im Rhein- und im Maasland. Auch die Kräfte für den Verbandsabend am 2. Dezember und dessen Ablauf sind jetzt schon in trockenen Tüchern. Dass die HKG auch im Hückelhovener Vereinsleben verwurzelt ist, zeigt sich in der Teilnahme am Schützenfest an Pfingstsonntag und beim Stadtmusikfest im Oktober in der Innenstadt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Wer wird Hückelhovener Narren regieren?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.