Hückeswagen

Widerstand gegen mögliche Gesamtschule angekündigt

Die Vorstellung der drei Alternativen, wie die zukünftige Schullandschaft im oberbergischen Norden aussehen könnte, war noch ganz frisch, da regte sich auch schon die erste kritische Stimme: Marienheides Bürgermeister Stefan Meisenberg kündigte mit Blick auf die mögliche Gesamtschule in Hückeswagen und Radevormwald (die BM berichtete) an, die Entwicklung "sehr genau verfolgen" zu wollen. Wie die Oberbergische Volkszeitung berichtete, will Meisenberg für Marienheide ein Veto einlegen und alle rechtlichen Mittel ausschöpfen, sollten Hückeswagen und Radevormwald für eine eigene Gesamtschule stimmen. mehr

Hückeswagen

Eltern müssen kommende Woche die i-Dötze anmelden

Kinder, die nach den Sommerferien 2015 eingeschult werden, müssen Ende kommender Woche an den beiden örtlichen Grundschulen angemeldet werden. Schulpflichtig sind alle Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2008 bis 30. September 2009 geboren wurden. An der Löwen-Grundschule, dem Verbund an der Kölner Straße, sowie an der Wiehagener Grundschulen werden die Anmeldungen am Freitag und Samstag, 7./8. November, entgegengenommen. mehr

Hückeswagen

Stadtbibliothek wirbt um mehr Leser

Der Bestand kann sich sehen lassen: Rund 5000 Leser haben seit dem Jahr 2000 bei der Stadtbibliothek einen Ausweis beantragt. Doch aktiv sind bei weitem nicht so viel: 2012 liehen nur 850 Kunden mindestens ein Medium - Buch, Spiel oder CD/DVD - aus. Für 2015 hat die Leitung der Stadtbibliothek sich ein großes Ziel vorgenommen: Dann soll die Zahl der aktiven Leser 7,5 Prozent der Bevölkerung ausmachen, das sind etwa 1200. Das teilte Annette Binder von der Stadtverwaltung in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport mit. mehr

Bilderserien aus Hückeswagen
Leverkusen

"App in die Natur" zeigt Wupper auf Smartphone

Das NRW-Umweltministerium bietet eine interessante Smartphone-App an, mit der Nutzer alle unter Schutz stehenden Gebiete in Nordrhein-Westfalen abrufen können. Über 3600 Natur-, Flora Fauna Habitatrichtlinien- (FFH-Gebiete) und Vogelschutzgebiete, 5000 Alleen und 60 000 unter Schutz stehende oder schützenswerte Räume sind in der "app in die Natur" verzeichnet. mehr