| 00.00 Uhr

Hückeswagen/Bergisches
110 Veranstaltungen zur Wanderwoche

Hückeswagen/Bergisches: 110 Veranstaltungen zur Wanderwoche
Heike Rösner, Tourismusbeauftragte der Stadt (r.), und einige Wanderführer stellten vor kurzem die 13 Hückeswagener Wanderungen zwischen dem 28. Mai und 5. Juni vor. FOTO: Rüttgen.
Hückeswagen/Bergisches. Die Naturarena Bergisches Land hat wieder ein umfangreiches Programm für die Wanderwoche vom 28. Mai bis 5. Juni erstellt, an der sich erneut auch Hückeswagen beteiligt. Es gibt mehrtägige Wanderpauschalen, Yoga- und Fotowanderungen. Von Joachim Rüttgen

Land Die dritte Bergische Wanderwoche findet in diesem Jahr vom 28. Mai bis 5. Juni statt. "Nach dem großen Erfolg im vorigen Jahr freuen wir uns sehr, dass wir unseren Gästen in diesem Jahr sogar noch mehr geführte und gesellige Wanderungen präsentieren können. In den neun Tagen werden im Bergischen 110 geführte Wanderungen und Führungen angeboten", teilt Mathias Derlin, Geschäftsführer der Naturarena Bergisches Land mit. Allein in Hückeswagen stehen 13 Wanderungen auf dem Plan (siehe Infokasten).

Die Touren mit unterschiedlichen Längen finden nicht nur auf den "Bergischen Streifzügen", sondern auch auf den zertifizierten Fernwanderwegen "Bergischer Weg" und "Bergischer Panoramasteig" statt. "Einheimische und Gäste haben die Möglichkeit, fachkundige Wander- und Gästeführer zu begleiten und die Schönheit der Region und ihre kulinarischen und kulturellen Highlights zu entdecken", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Bandbreite reicht von mehrtägigen Wanderpauschalen über Gesundheits-, Gedächtnis- und Yogawanderungen bis hin zu Fotowanderungen sowie Kombinationsangeboten aus Wandern und dem Besuch von Hochseilgärten. Einen besonderer Höhepunkt haben sich die oberbergischen Jugendherbergen ausgedacht: Sie bieten geführte Wanderungen und Rallyes für Familien mit Verpflegung an. Die große Abschlussveranstaltung stellt eine Wanderung auf dem "Waldmythenweg" mit Besuch des Baumwipfelpfads im Naturerlebnispark "Panarbora" in Waldbröl, einer Fahrt mit der Bimmelbahn und anschließendem Grillen dar.

In Bergneustadt wird es "irrsinnig", denn dort steht eine Wanderung zum Thema "100 Jahre Dada - Wanderung im Irrsinnskreis" auf dem Programm. In Bensberg wird eine spirituelle Wanderung angeboten, und in Wipperfürth heißt es "Pilgern auf Bergisch".

"Im vorigen Jahr standen vor allem die Feierabendtouren hoch im Kurs", berichtet Derlin. "Daher freut es uns, dass in diesem Jahr das Angebot dieser abendlichen Touren von zwei auf fünf erhöht wurde." Auch Kinder finden bei der Wanderwoche viele spannende Angebote. So gibt es einen Familienwandertag des Hotels Lüdenbach in Overath und GPS-Touren in Altenberg und Solingen-Burg. Auch Wanderungen und kulturelle Angebote wurden miteinander verknüpft. So kann man nach einer Tour in Radevormwald das Museum für Asiatische Kunst oder die Da-Vinci-Ausstellung besuchen und in Nümbrecht Schloss Homburg besichtigen.

"Viele Wanderungen werden mit kulinarischen Angeboten abgerundet", sagt Derlin. So können die Teilnehmer der Wanderung auf dem Kürtener "Mühlenweg" Brot aus dem historischen Backhaus auf Gut Hungenbach verköstigen, bei der "Es klappert die Mühle"-Tour in Nümbrecht eine Bergische Kaffeetafel genießen oder sich bei der Gesundheitswanderung in Wipperfürth eine Bergische Kartoffelsuppe schmecken lassen. Bei allen anderen Touren haben die Wanderer immer die Möglichkeit, bei einem Gastgeber Bergisches Wanderland einzukehren und sich zu stärken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen/Bergisches: 110 Veranstaltungen zur Wanderwoche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.