| 00.00 Uhr

Hückeswagen
120 Kinder und Jugendliche beim Füchse-Nikolausturnier

Hückeswagen. Mehr als 120 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 16 Jahren trafen sich mit ihren Familien zur Nikolausfeier der JSG Füchse Oberberg in der Mehrzweckhalle im Brunsbachtal. Für die Handballjugend aus Hückeswagen und Wipperfürth stand aber nicht nur das gemütliche Zusammensitzen und Genießen im Vordergrund. Es wurde sich auch sportlich betätigt.

Die Allerjüngsten zeigten den begeisterten Eltern, was sie im Training schon alles gelernt haben. Ballgewöhnung sowie Fangen und Werfen stehen dabei noch ganz klar im Vordergrund. Die älteren Handballkinder traten gegen ihre eigenen Eltern im Spiel an. Das machte nicht nur den Kleinen Spaß, auch die Eltern zeigten mit Begeisterung, dass es ihnen gefiel. "Natürlich wird nicht mit vollem erwachsenen Einsatz gekämpft, denn bei allem Ehrgeiz steht immer noch der Spaß im Vordergrund", berichtete Kerstin Steffens, Leiterin der JSG. Um das Ganze zu entschärfen, wechselt der "kleine" Torwart entweder in die Eltern-Mannschaft oder - sollte er in seiner eigenen Mannschaft bleiben wollen - gilt die Regel, dass die Eltern den Ball mit der "falschen" Hand (Nichtwurfarm) auf das gegnerische Tor werfen müssen. "Was selbst für erfahrene Handballeltern gar nicht so einfach ist", sagte Steffens. Jedes Tor der jungen Füchse gegen ihre Eltern wurde begeistert von den Zuschauern bejubelt.

Die C- und B-Jungen traten in einem eigenen kleinen Spiel gegeneinander an - denn auch Eltern haben ihre Grenzen. Zur Auflockerung des Programms wurde ein kleiner Wettbewerb eingeschoben. Die F- und E-Jugendlichen traten im Penalty und die D- bis B-Jugendlichen im Lattenwerfen an.

Den sportlichen Abschluss machten die B-Mädchen. Sie traten in einem Meisterschaftsspiel gegen die B-Mädchen von "Mettmann Sport" an. Soviel Anfeuerung vom heimischen Publikum beflügelte die Mannschaft und trug sie zum Sieg - der krönende Abschluss. Alle Kinder und Jugendlichen bekamen einen Hefe-Nikolaus in einer Nikolausmütze überreicht.

Weihnachtlich geschmückte Tische luden zum Plauschen und Genießen ein. Da die Eltern der Mannschaften Kuchen, Salat, selbst gebackene Plätzchen und Kaffee spendete, stand das Kuchenbuffet kostenfrei zur Verfügung.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: 120 Kinder und Jugendliche beim Füchse-Nikolausturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.