| 00.00 Uhr

Hückeswagen
40. Altstadtfest wird zur 70er-Jahre-Party

Hückeswagen: 40. Altstadtfest wird zur 70er-Jahre-Party
Das Logo zum 40. Altstadtfest: Das "F" in "Fieber" erinnert an eine Schlaghose und Plateauschuhe, das "i" an den ausgestreckten Arm von John Travolta im Film "Saturday Night Fever", das "b" ist von einer Haartolle gekrönt, und das "r" ziert ein typisches 70er-Jahre-Stirnband. FOTO: Golden & Keys
Hückeswagen. Das Altstadtfest-Komitee hat sich entschlossen, die traditionsreiche Veranstaltung in diesem Jahr unter ein besonderes Motto zu stellen. Für das erste September-Wochenende sind die Besucher daher unter dem Slogan "Altstadtfest-Fieber - Treffpunkt 1976" zwei Tage lang zu einer 70er-Jahre-Party eingeladen. Von Stephan Büllesbach

Mao Tse-tung ist tot. Der "große Vorsitzende" der Kommunistischen Partei Chinas stirbt am 9. September 1976 im Alter von 83 Jahren. In Hückeswagen laufen derweil die Vorbereitungen für eine Veranstaltung zwei und drei Tage später, die sich zum mittlerweile größten Fest der Schloss-Stadt etabliert hat: das Altstadtfest, in den Anfangsjahren noch "Treffpunkt Hückeswagen" genannt.

Für das 40. Altstadtfest gibt es zwei Änderungen. Zum einen muss es wegen der Wahl des neuen Landrats am 13. September vom traditionellen zweiten auf das erste September-Wochenende vorverlegt werden. Viele Verwaltungsmitarbeiter sind bei der Wahl in den Wahllokalen gebunden, weswegen sie nicht zeitgleich das Altstadtfest organisieren und die Sicherheit der Gäste überwachen können. Zum anderen gibt's ein Motto. Das Komitee hatte bei Hückeswagenern Werbe- und Grafikfirmen um Ideen gebeten, letztlich erhielt Golden & Key von der Gewerbestraße den Zuschlag. Inhaber Lars Mehlis präsentierte gestern sein Motto "Altstadtfest-Fieber - Treffpunkt 1976".

"Wir wollten eine Verbindung zum Jahr des ersten Altstadtfestes, 1976, schaffen", erläuterte er. Dazu kam, dass im gleichen Jahr in den USA der Tanzfilm "Saturday Night Fever" mit John Travolta in der Hauptrolle gedreht wurde. Entsprechend kam das Motto zustande. "Denn das ,Fieber' passt ja auch ganz gut zu dem ersten Altstadtfest", meinte Bürgermeister Dietmar Persian. Zugleich ist in dem Motto eine Reminiszenz an den damaligen Titel, den "Treffpunkt Hückeswagen", enthalten. Das Wort "Fieber" steht dabei allerdings durch seine Farbgebung im Stil der beginnenden Disco-Ära im Vordergrund. "Wir wollen am ersten September-Wochenende eine 70er-Jahre-Party feiern", gab Persian die Losung aus.

Entsprechend sind alle Teilnehmer und Besucher aufgefordert, sich etwas zu überlegen, wie sie das Motto mit Leben füllen können. Die Stadt ihrerseits will alle Vereinsmitglieder, die Standdienst haben, mit T-Shirts ausstatten. Auf denen ist auf der Vorderseite "Wir sind 1976" und hinten das Motto zu lesen. Nun werden Firmen gesucht, die die Kosten für die Shirts übernehmen, denn die Stadt übernimmt nur die übliche Beteiligung an dieser Brauchtumsfeier. Das sind laut Aussage Persians rund 35 000 Euro. Darin enthalten sind unter anderem die Personalkosten für die Bauhof-Mitarbeiter, die die Bühne und die Technik auf- und abbauen, die Kosten für Sicherheitsdienst, Werbung, mobile Toiletten und Band-Gagen.

Wie sich das Motto im Fest-Programm wiederfindet, steht noch nicht fest. Constanze Werth vom Altstadtfest-Komitee versicherte jedoch, dass eine Band Lieder aus den 70er Jahren spielen wird. Schön wäre es, wenn sich die Besucher dann entsprechend kleiden würden - "für das passende Flair". Im Gespräch sind auch die Prämierungen von Kostümen und Ständen. "Und vielleicht könnten auch Fotos aus der Zeit damals aufgehängt werden", regte der Bürgermeister an. Denn die dürften noch in so manchem Privatarchiv schlummern.

Eine weitere Idee hat dann aber nichts Vordergründiges mit den 70ern zu tun: Hans-Peter Danielsen aus dem Altstadtfest-Komitee schlägt vor, dass alle Teilnehmer und Besucher an einem bestimmten Zeitpunkt das Bergische Heimatlied singen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: 40. Altstadtfest wird zur 70er-Jahre-Party


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.