| 21.34 Uhr

Unterwegs in NRW
Die Irish Travellers sind am Abend in Iserlohn angekommen

Fotos: Zu Gast bei Irish Travellers in den Rheinwiesen
Fotos: Zu Gast bei Irish Travellers in den Rheinwiesen FOTO: Hans-Juergen Bauer
Wipperfürth. Die Irish Travellers, die derzeit durch die Region ziehen, sind am Donnerstagabend mit rund 100 Wohnwagen in Iserlohn angekommen. Am Nachmittag waren sie noch in Wipperfürth. Einige wenige sind dort geblieben.

Die Gruppe irischer Landfahrer habe am Donnerstag ihre Wohnwagen auf einem Parkplatz im Zentrum von Wipperfürth abgestellt, berichtete der "WDR". Nach einem Platzverweis seien die meisten der gut 100 Fahrzeuge wieder weitergefahren. Neun Campingwagen dürften nach Absprache mit den Behörden aber bis Samstag bleiben, heißt es in dem Bericht.

Nächster Stop: Menden

Gegen Abend versuchten es die Reisenden dann in Menden. Das Ordnungsamt verfügte kurze Zeit später die Räumung des Platzes. Zu dieser Zeit befanden sich bereits etwa 50 weitere Gespanne auf dem Weg zu dem Gelände. Mit Beginn der Räumung bewegten sich die Fahrzeuge samt ihrer Insassen in Richtung Iserlohn und sammelten sich dort auf einem Parkplatz nahe des Seilersees. Am späten Abend standen dort etwa 100 Gespanne mit circa 400-500 Personen.

Der Verkehr wurde durch die Anreise behindert, die Polizei griff ein. Der Einsatz verlief friedlich und störungsfrei. Aktuell sind keine Straftaten im Zusammenhang mit der Gruppe bekannt geworden. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Iserlohn wird die Gruppe zunächst bis zum Freitagmorgen geduldet.

Die Irish Travellers sind seit mehreren Tagen in der Region unterwegs. Zuerst tauchten die Reisenden in Kevelaer auf, machten danach Halt in Neuss und auf den Rheinwiesen in Düsseldorf. Für eine Nacht waren sie zurück in Kevelaer, dann kamen sie nach Hürth. Meist bekommen die irischen Wildcamper die Erlaubnis der Städte, für eine Nacht zu bleiben, müssen dann aber am Folgetag wieder abreisen.

(hsr/lsa/felt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

450 Irish Travellers übernachten in Iserlohn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.