| 00.00 Uhr

Hückeswagen
52 neue Wohnungen in 2016 in Hückeswagen genehmigt

Hückeswagen. In der Schloss-Stadt wurde im vergangenen Jahr der Bau von 52 Wohnungen (ohne Wohnheime) genehmigt. "Der größere Anteil neuer Wohnungen entsteht mit 21 Einheiten im Bereich der Ein- und Zweifamilienhäuser. Bei Mehrfamilien- und Reihenhäusern wurden drei Baugenehmigungen erteilt", teilt der Gebietsleiter der Landesbausparkasse (LBS), Georg Görnert mit. Weitere Wohnungen entstünden durch An- und Umbau bestehender Gebäude. Die Bautätigkeit in Hückeswagen liege damit unter dem Schnitt in Nordrhein-Westfalen: Landesweit entstehen 37 Wohnungen je 10.

000 Einwohner, in Hückeswagen sind es 34. "Bis aus einer Baugenehmigung bezugsfertiger Wohnraum wird, dauert es eine Zeit. Erfahrungsgemäß verstreichen bis zum Einzug beim Eigenheim zwischen sechs und zwölf Monaten, bei Geschosswohnungen beträgt dieser Zeitraum etwa anderthalb Jahre", berichtet Georg Görnert.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: 52 neue Wohnungen in 2016 in Hückeswagen genehmigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.