| 00.00 Uhr

Hückeswagen
73-Jährige fällt Trickdiebstahl im Supermarkt zum Opfer

Hückeswagen. Der Besuch in einem Wipperfürther Supermarkt endete für eine Hückeswagenerin am Donnerstagmittag mit einem großen Ärgernis. War der Frau doch in dem Laden an der Lenneper Straße das Portemonnaie gestohlen worden, teilte Polizeisprecher Jürgen Dzuballe gestern mit. Die Frau war in dem Supermarkt in der Nachbarstadt von einem Mann angerempelt worden. "Vermutlich war dies ein Ablenkungsmanöver, um unbemerkt die Geldbörse zu stehlen", berichtete Dzuballe. Dabei hatte die Hückeswagenerin sie diese in ihrer mit einem Reißverschluss verschlossenen Jackentasche verstaut. In der Börse befanden sich Bargeld, EC-Karten und persönliche Dokumente.

Den Mann, der sie angerempelt hat, beschreib sie wie folgt: etwa 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kurze, dunkelblonde Haare, stämmige Figur. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter Tel. 02261 81990 entgegen.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: 73-Jährige fällt Trickdiebstahl im Supermarkt zum Opfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.