| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Auto überschlägt sich bei einem Unfall in Marke

Hückeswagen. Wieder einmal hat es auf der Bundesstraße 483 in Höhe der Ortschaft Marke einen schweren Unfall gegeben. Laut Polizeibericht vom Sonntag zog sich dabei ein 39-jähriger Autofahrer aus Hückeswagen am späten Freitagabend schwere Verletzungen zu.

Der Mann war gegen 22.30 Uhr in Richtung Hückeswagen unterwegs, als er in Marke in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verlor. In der Folge driftete der Wagen quer über die Fahrbahn, kollidierte mit mehreren Weidezaunpfählen, schleuderte auf die Fahrbahn zurück und blieb nach einem Überschlag auf dem Dach liegen. "Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der Hückeswagener schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden", berichtete die Polizei.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 39-Jährigen fest und ordneten eine Blutprobe an. An seinem Pkw entstand Totalschaden.

In Marke war es in der Vergangenheit des Öfteren zu schweren Unfällen gekommen, teilweise auch mit Toten.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Auto überschlägt sich bei einem Unfall in Marke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.