| 00.00 Uhr

Hückeswagen
B 237 wird wegen Forstarbeiten halbseitig gesperrt

Hückeswagen. Wer in den kommenden zwei Ferienwochen über die Bundesstraße nach Wipperfürth oder von dort Richtung Hückeswagen fahren will, muss mit Verkehrsbehinderungen durch eine Baustellenampel rechnen. Der Grund sind dringende Forstarbeiten auf dem Streckenabschnitt zwischen Hämmern und Wipperfürth, wie Johannes Szmais vom Landesbetrieb Straßenbau gestern mitteilte.

In diesem Bereich sei ein verstärktes Sterben von Eschentrieben aufgetreten. Szmais: "Die Baumkrankheit wird durch einen Pilzbefall ausgelöst, und die betroffenen Bäume müssen entfernt werden."

Gearbeitet wird in 100 Meter langen Abschnitten tagsüber von 9 bis 15 Uhr. Dafür wird die Bundesstraße in diesem Zeitraum halbseitig gesperrt.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: B 237 wird wegen Forstarbeiten halbseitig gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.