| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Bauarbeiten an Löwen-Grundschule beginnen bald

Hückeswagen. Wenn alles nach den Plänen der Stadt läuft, kann eventuell schon in den Sommerferien mit den Umbauarbeiten in der Löwen-Grundschule begonnen werden. Das teilte Dieter Klewinghaus als Leiter des Regionalen Gebäudemanagements jetzt im Schulausschuss mit. Die Arbeiten müssen vor allem sein, weil der Brandschutz in beiden Schulgebäuden an der unteren Kölner Straße völlig unzulänglich ist, wie der Oberbergische Kreis schon seit längerem bemängelt. Da muss kräftig "nachgerüstet" werden. Der mit dem Kreis inhaltlich abgesprochene Bauantrag wird in Kürze eingereicht. Klewinghaus rechnet mit einer zügigen Genehmigung, so dass die Arbeiten im Sommer beginnen und noch in diesem Jahr abgeschlossen werden können.

Das Gebäude der früheren Katholischen Grundschule wird künftig nur noch für die Verlässliche Grundschule und die Klassen der Offenen Ganztagsgrundschule genutzt. Unterricht findet dort nicht mehr statt. Außerdem wird die Schulmensa im Gebäude eingerichtet. Das oberste Stockwerk wird ganz stillgelegt. Weiterhin nutzbar bleibt die Gymnastikhalle, einen Umkleideraum wird es darin aber nicht mehr geben.

Dazu, wie viel Geld jetzt in die Grundschule investiert werden muss, nannte Klewinghaus noch keine Zahlen. Jedenfalls werden es Investitionen für eine Übergangszeit sein, denn langfristig sollen beide Gebäude nicht mehr schulisch genutzt werden. Politisch beschlossen ist der Umzug der Löwen-Grundschule ins heutige Realschul-Gebäude an der oberen Kölner Straße, sobald die Realschule an der Weststraße angesiedelt wird.

Sicher scheint: Kinder, die heute die Löwen-Grundschule besuchen, werden den Umzug nicht mehr miterleben. Die Planer im Rathaus gehen von einer Übergangszeit von etwa fünf Jahren am alten Standort aus.

(bn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Bauarbeiten an Löwen-Grundschule beginnen bald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.