| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Baubeginn für Ärztehaus noch in 2017

Hückeswagen: Baubeginn für Ärztehaus noch in 2017
So soll das neue Ärztehaus in Wipperfürth einmal aussehen. Das Haus soll die einmalige Chance für die Kooperation von niedergelassenen Ärzten, die sich gezielt zu einem Kompetenzzentrum zusammenschließen, bieten. FOTO: Architekturbüro Willers
Hückeswagen. An der Gaulstraße in Wipperfürth soll ein dreigeschossiger Neubau mit Platz für bis zu fünf Praxen entstehen. Er wäre nur in wenigen Minuten vom Busbahnhof aus zu erreichen. Angestrebt ist die Eröffnung im Laufe des kommenden Jahres. Von Stephan Büllesbach

Zwischen der HNO-Praxis Spindler und dem Amtsgericht an der Gaulstraße ist es licht geworden. Der Grund: Noch im Februar waren sämtliche Bäume und Sträucher auf dem Grundstück gefällt worden. Statt ihrer steht nun ein großes Bauschild am Parkplatz der Praxis, auf der die West Wohnbau GmbH aus Schwerte auf das hinweist, was dort in den kommenden Monaten entstehen soll: das Ärztehaus Nackenborn. Etwa sechs Millionen Euro will der Investor dafür ausgeben.

"Mit dem neuen, modern gestalteten Ärztehaus beginnt nicht nur für die Hansestadt Wipperfürth eine neue Ära, sondern es bietet sich auch hier die einmalige Chance für die Kooperation von niedergelassenen Ärzten, die sich gezielt zu einem Kompetenzzentrum zusammenschließen", sagt der Geschäftsführer und Architekt Dipl.-Ing. Wolfgang Willers. Der Vorteil dieses fast in der Mitte des Ortszentrums gelegenen Kompetenzzentrums in der Nähe der Busstation liege auf der Hand: "Für die Patienten bedeutet ein solches Ärztehaus kurze Wege und viele medizinische Angebote unter einem Dach", sagt Willers. Zudem fördere eine moderne Infrastruktur das Vertrauen.

Auf dieser Freifläche zwischen der HNO-Praxis Spindler (unten, l.) und dem Amtsgericht wird das künftige Ärztehaus stehen. Unten in der Mitte ist das bestehende Ärztehaus zu sehen. FOTO: stephan büllesbach

Während im Erdgeschoss medizinische Dienstleister wie Apotheke, Sanitätshaus oder ein Hörgeräteakustiker angesiedelt werden, befinden sich die Praxisräume für Ärzte, Physiotherapeuten, Psychologen und Logopäden in der ersten und zweiten Etage. Jeder Praxisbereich verfügt über 170 bis 270 Quadratmeter, die auch flexibel in kleinere Einheiten aufgeteilt werden können. Willers: "Die modernen barrierefrei, auch für Rollstuhlfahrer gut erreichbaren, Lärm gedämmten und individuell zu gestaltenden Räume gestatten eine effiziente und flexible Abwicklung aller Abläufe."

Im Staffelgeschoss des dreigeschossigen Gebäudes sind Penthousewohnungen geplant. Der Architekt ist sich sicher, dass die attraktive city-nahe und fußläufige Lage sowie eine geräumige Tiefgarage das Ärztehaus für unterschiedliche Zielgruppen interessant mache.

Auf dem Grundstück des geplanten Ärztehauses sind 50 bis 60 Stellplätze vorgesehen, die zum Teil in einer Tiefgarage angeordnet sind. Die Zufahrt zum Ärztehaus erfolgt über die Gaulstraße neben der Villa Spindler mit den Praxisräumen der Hals-Nasen- und Ohrenärzte Dres. Spindler. Die auffällige, lachsfarbene Spindler soll als ortsbildprägendes Gebäude erhalten bleiben und umgenutzt werden, die HNO-Ärzte werden mit ihrer Praxis in den Neubau ziehen.

Die Rodung des Grundstücks war der Start des Projektes nach der Verabschiedung des Bebauungsplanes durch den Wipperfürther Stadtrat. Willers: "Damit sind alle Voraussetzungen gegeben, einen Bauantrag einzuleiten." Der Bauantrag soll in den nächsten Monaten - nach Abstimmung mit der Verwaltung der Hansestadt - durch Willers, Architekten + Ingenieure aus Bochum eingereicht werden. Ziel aller Beteiligten ist es, das neue Ärztehaus im Laufe des kommenden Jahres an die Nutzer zu übergeben. Ursprünglich war vorgesehen, bereits in diesem Herbst Eröffnung zu feiern.

In der Nachbarstadt gibt es bereits seit vielen Jahren ein Ärztehaus - genau gegenüber dem künftigen Gebäude im Haus Gaulstraße 17-19. Zudem gibt es Planungen für ein weiteres Ärztehaus neben der Wipperfürther Helios-Klinik am Konrad-Martin-Weg. Baubeginn sollte eigentlich noch 2016 sein, doch getan hat sich in dieser Hinsicht bislang nichts.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Baubeginn für Ärztehaus noch in 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.