| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Bei einer Studienfahrt das jüdische Berlin erleben

Hückeswagen. Das jüdische Berlin steht im Mittelpunkt einer Studienfahrt der Oberbergischen Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit vom 19. bis 23. September. Die Leitung übernimmt der langjährige ehemalige Vorsitzende Wilfried Hahn. Die Teilnahme kostet im Doppelzimmer 420 Euro und im Einzelzimmer 575 Euro pro Person - inklusive Übernachtung und Frühstück. Nach der Ankunft in Potsdam folgt eine Stadtrundfahrt. In Berlin erleben die Teilnehmer Kurfürstendamm, Schloss Charlottenburg, Gedenkstätte Plötzensee, Mauergedenkstätte Bernauer Straße, Regierungsviertel, Potsdamer Platz, Leipziger Straße, Unter den Linden bis zum Alex, das Jüdische Museum Lindenstraße, die Gabbaim-Synagoge am Prenzlauer Berg, die Gedenkstätte Hohenschönhausen, den größten jüdischen Friedhof Weißensee sowie die Holocaustgedenkstätte zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz. Am Abreisetag besucht die Gruppe aus Oberberg noch den Bundestag.

Anmeldung montags bis donnerstags, 13 bis 16.30 Uhr, Tel. 02261 700939, oder per E-Mail an: schulreferat@ekagger.de (Kirchenkreis). Anmeldeschluss ist am Freitag, 4. März.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Bei einer Studienfahrt das jüdische Berlin erleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.