| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Betrüger fliegt bei Kontrolle in Hückeswagen auf

Hückeswagen. Er soll in den vergangenen Monaten als falscher Wasserwerker landesweit ältere Menschen bestohlen haben, am Dienstagabend wurde ein 37-Jähriger bei einer Polizeikontrolle in Hückeswagen festgenommen. "Der Mann ist bereits einschlägig vorbestraft und war wegen der Begehung gleichgelagerter Delikte zur Festnahme ausgeschrieben", teilte die Polizei gestern mit. Zuletzt soll er vornehmlich in Bonn und Umgebung tätig gewesen sein.

Beim zuständigen Kriminalkommissariat 24 der Bonner Polizei werden derzeit 13 Fällen bearbeitet, in denen falsche Wasserwerker oder angebliche Mitarbeiter der Stadtwerke ältere Menschen um Schmuck und Bargeld gebracht haben. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Da nicht auszuschließen ist, dass weitere Trickbetrüger und -diebe auch hier in der Region unterwegs sind, mahnt die Polizei zur Vorsicht.

Sie rät, Unbekannte nicht in Wohnung zu lassen. So sei grundsätzlich niemand verpflichtet, jemanden unangemeldet hinein zu lassen. Handwerker sollten nur eingelassen werden, wenn sie selbst bestellt oder von der Hausverwaltung angekündigt wurden. Auch bei angeblichen Notfällen, zum Beispiel einem Rohrbruch, sollte man sich nicht drängen lassen. Sollte jemand eine Person verdächtig vorkommen, sollte die Polizei unter 110 angerufen werden.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Betrüger fliegt bei Kontrolle in Hückeswagen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.