| 00.00 Uhr

Hückeswagen
BEW schickt ihr Beratungsmobil nach Wiehagen

Hückeswagen. Wer Fragen rund um die Themen Gas, Strom und Wasser hat, muss nicht unbedingt zur Hauptgeschäftsstelle der Bergischen Energie- und Wasser GmbH in Wipperfürth oder zum Büro des Energieversorgers am Bahnhofsplatz, vielmehr kommt die BEW ab kommender Woche zu ihren Kunden.

Ab Montag, 11. Januar, ist das Beratungsmobil in den vier Städten des Versorgungsgebiet - Wipperfürth, Hückeswagen, Kürten und Wermelskirchen - unterwegs, wo es montags bis freitags regelmäßig Station machen wird. In Hückeswagen wird der Kleinbus immer mittwochs, von 8 bis 12 Uhr, auf Wiehagen vor der Postagentur von Heike Wnuk, Graf-Arnold-Platz 13, halten.

An zwölf wechselnden Standorten stehen fünf Servicemitarbeiter regelmäßig für Fragen rund um das Thema "Energie" zur Verfügung; die Hückeswagener Kunden wird Tanja Klein betreuen. Geschäftsführer Jens Langner betont: "Die Nähe, die Erreichbarkeit und der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist uns wichtig." Das grenze die BEW als heimischer Energieversorger von den Energiediscountern ab.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: BEW schickt ihr Beratungsmobil nach Wiehagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.