| 00.00 Uhr

Hückeswagen
BEW verlegt Leitungen an der Gaulstraße in Wipperfürth

Hückeswagen. Kommende Woche beginnen Bauarbeiten der Bergischen Energie- und Wasser-GmbH (BEW) an der Gaulstraße 1-9 in Wipperfürth. Für die Einbindungsarbeiten an der Kreuzung Gaulstraße/Ostlandstraße wird die Rechtsabbiegerspur zur Ostlandstraße bzw. zum Surgèresplatz ab Montag für etwa eine Woche gesperrt. Um die Einschränkungen für Anwohner und den Verkehr möglichst gering zu halten, erfolgen diese Arbeiten in den Schulferien. Insgesamt dauert die Maßnahme zwei Wochen, teilt Sonja Gerrath, Pressereferentin der BEW, mit.

Nach den Sommerferien wird der Energieversorger über eine Länge von 100 Meter Gas- und Trinkwasserleitungen erneuern; gleichzeitig verlegt er ein Leerrohr für schnelles Internet mit. In dieses kann später eine Glasfaserleitung eingeblasen werden. Die Gaulstraße bleibt für die Bauzeit einspurig befahrbar - und der Durchgang für Fußgänger auf der Seite Penne/Brunnenapotheke ist weiter möglich. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist nach Angaben der BEW für Ende September mit der Einbindung der Versorgungsleitungen an der Einmündung Marktplatz/Gaulstraße geplant.

"Die Erneuerung der Leitungen dient zur langfristigen Sicherstellung der Versorgung und beugt Störungen vor", sagt Jens Langner, Geschäftsführer der BEW. Das funktioniere aber nicht ohne Beeinträchtigung für Anwohner, Fußgänger und den Verkehr.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: BEW verlegt Leitungen an der Gaulstraße in Wipperfürth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.