| 00.00 Uhr

Hückeswagen
BGV von Technik bis Pellkartoffel

Hückeswagen. Bei der Hückeswagener Abteilung des Bergischen Geschichtsvereins (BGV) stehen die nächsten Termine an - wobei der nächste entfällt. Wie BGV-Vorsitzende Iris Kausemann mitteilt, gibt es im November keinen Stammtisch im "Kö 3". Stattdessen ist für kommenden Freitag, 4. November, zu einem Vortrag zur technischen Entwicklung im Bergischnen Land eingeladen. Ingelore Spies aus Solingen wird ab 18 Uhr im Heimatmuseum über technische Neuerungen mit Schwerpunkt "Müngstener Brücke" referieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für Freitag, 18. November, 18 Uhr, ist an gleicher Stelle ein weiterer Vortrag vorgesehen, bei dem es kulinarisch wird. Olaf Link und Herbert Ferres referieren dann zur Geschichte der Kartoffel im Bergischen. Mit dem Solinger Buchautor und Forscher bergischer Alltagsgeschichte Olaf Link geht's auf eine "Reise" mit den "Riefkoochenexpress", und Herbert Ferres präsentiert verschiedene Sorten und erläutert sie.

Zum Ende des Abends werden aus diesen Sorten Pellkartoffeln zubereitet und mit Kräuterquark serviert. Unkostenbeitrag: drei Euro. Schließlich geht's am Sonntag, 20. November, mit dem BGV auf eine Wanderung über den Friedhof, im Volksmund "Kämpchen" genannt. Franz Mostert erläutert die Hintergründe verschiedener Grabstätten. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Friedhofseingang.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: BGV von Technik bis Pellkartoffel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.