| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Bibliothekswoche mit der 14. "Krimi-Nacht"

Hückeswagen. Was kann man in Hückeswagen für ein Glas Wein und eine Brezel bekommen? Auf jeden Fall einen gemütlichen Herbstabend und angenehme Gesellschaft, ist sich Dr. Axel Bornkessel vom Vorstand des Freundeskreises der Stadtbibliothek sicher. Am kommenden Freitag, 28. Oktober, wird es in der Stadtbibliothek, Friedrichstraße 18-20, auch wieder Tipps für die nächste Krimilektüre geben - denn um 20 Uhr startet die 14. "Krimi-Nacht". Diese Veranstaltung hat sich in der Schloss-Stadt bereits etabliert.

Sie bildet dann den Hückeswagener Abschluss der bundesweiten Bibliothekswoche unter dem Motto "Netzwerk Bibliothek". In diesem Rahmen findet am Donnerstag, 27. Oktober, eine Veranstaltung für Kinder im Grundschulalter statt: Die Autorin Anne Schmitz aus der Nähe von Köln liest ab 16 Uhr aus ihrem Buch "Keylam: Die Ankunft". In dieser fantasievollen Geschichte geht es um Tallinge und Zauberlinge. Im Anschluss an die Lesung darf gemalt werden, die schönsten Bilder werden prämiert. Der Eintritt kostet 1,50 Euro; um eine Anmeldung wird gebeten.

Bei der "Krimi-Nacht" tags drauf können Krimifans etwa 20 Minuten aus ihrem Lieblingskrimi vorlesen und erläutern, warum sie das Buch für empfehlenswert halten. Es werden noch Vorleserinnen und Vorleser gesucht. Im Eintrittspreis von fünf Euro sind ein Getränk und eine Brezel enthalten.

Anmeldung/Info Tel. 2016 (Bücherei).

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Bibliothekswoche mit der 14. "Krimi-Nacht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.