| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Blitzer mit Lasertechnik in Kammerforsterhöhe

Hückeswagen. Autofahrer, aufgepasst! Ein neues Mess-System ersetzt ab Montag den defekten Blitzer an der B 273 in Kammerforsterhöhe. Dort wurde jetzt das neue System der Firma Jenoptik installiert, das auf Lasertechnik basiert. Die Anschaffungskosten betragen 84.000 Euro. "Neben dem Brandschaden waren die geringeren Unterhaltungskosten ein wichtiger Grund zum Austausch der defekten Anlage. Aufgrund der Lasertechnik werden keine reparaturanfälligen Sensoren im Straßenbelag mehr benötigt", sagt Landrat Jochen Hagt. Die Anlage arbeitet ohne störanfällige und wartungsintensive Kontaktschleifen in der Fahrbahn.

Die zerstörte Altanlage wurde am Mittwoch abgebaut, bereits einen Tag später konnte der neue Tower aufgestellt werden. Die Messanlage wird im Laufe des kommenden Montags in Betrieb genommen, teilte Kreispressesprecherin Iris Trespe gestern mit.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Blitzer mit Lasertechnik in Kammerforsterhöhe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.