| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Bosbach passt bei Faultier-Frage

Hückeswagen. Beim Prominenten-Special von "Wer wird Millionär?" hat Wolfgang Bosbach gezeigt, was er quiztechnisch drauf hat. Zum zweiten Mal saß der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Rheinisch-Bergischen Kreis auf dem Stuhl gegenüber von Günter Jauch und eröffnete den Abend mit einigen unterhaltsamen Szenen und süffisanten Kommentaren. Von Guido Radtke

Souverän arbeitete sich der 62-Jährige bis zur 500.000 Frage vor, bei der er sogar noch auf den Telefon-Joker zurückgreifen konnte. Bei der Beantwortung fehlte dem Politiker allerdings die Traute, auf die Freundin seiner Frau zu hören. Diese hatte instinktiv vermutet, dass "Rund die Hälfte aller Dreifingerfaultiere angeblich stirbt während . . ." - "des Toilettengangs". Alternative Antworten waren "des Paarungsakts", "der Nahrungsaufnahme" und "des Mittagsschlafs". Bosbach ging kein Risiko ein, passte und erzielte somit einen Gewinn in Höhe von 125.000 Euro für die Spendenziele "Hits für Hospiz" in Overath und "Hospiz - die Brücke".

Insgesamt gewannen die vier Kandidaten beim am Montag auf RTL gesendeten Prominenten-Special von "Wer wird Millionär ?" 814.000 Euro. Komikerin Anke Engelke gewann bei ihrem sechsten Gastspiel eine halbe Million. Moderator Elton holte wie Bosbach 125.000 Euro. Dem Philosophen Richard David Precht war der englische Fußballtrainer Shakespeare kein Begriff, so dass sich der gebürtige Solinger mit 64.000 Euro zufrieden gab.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Bosbach passt bei Faultier-Frage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.