| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Brand in Garage in Elberhausen endet glimpflich - niemand verletzt

Hückeswagen: Brand in Garage in Elberhausen endet glimpflich - niemand verletzt
Mit Atemschutz bekämpften die Einsatzkräfte gestern Nachmittag den Brand in einer Garage in Elberhausen. FOTO: heike karsten
Hückeswagen. Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften rückte die Hückeswagener Feuerwehr gestern am späten Nachmittag nach Elberhausen aus: Dort hatte gegen 16.45 Uhr die Zwischendecke einer Garage Feuer gefangen.

Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest, dass eine Mülltonne, die hinter der Garage stand, aus bislang ungeklärten Gründen in Brand geraten war. Die Flammen waren bereits auf die Garage übergeschlagen.

Die Mitglieder des Löschzuges Stadt und der Löschgruppe Herweg durchschlugen zunächst mit einer Axt das Wellblechdach der Garage, um dann das Feuer unter Atemschutz mit einem Schaum-Wasser-Gemisch zu löschen. "Dieses Gemisch zieht schneller in die Holzporen ein", erklärte Feuerwehrchef Karsten Binder. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Garagen verhindern. Die Eigentümerin des Hauses hatte beim Fensterputzen den Rauch in der Garage entdeckt und noch schnell das Auto rausgefahren. Nachbarn halfen dann, mit Eimern Wasser aus einer Regentonne, den Brand zu bekämpfen. Die Feuerwehr übernahm, um das durchgekokelte Holzgebälk abzulöschen.

(heka/rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Brand in Garage in Elberhausen endet glimpflich - niemand verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.