| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Bürgerforum" der Kolpingsfamilie zur Zukunft der Schulen

Hückeswagen. Es sind vor allem drei Fragen, die zurzeit viele Hückeswagener - vor allem wenn sie Eltern schulpflichtiger Kinder sind - beschäftigen: Was wird aus der Löwen-Grundschule? Welche Schule soll in welches Gebäude oder hilft ein Neubau? Werden die bestehenden Schulformen weitergeführt oder müssen Schulen zusammengelegt werden?

Mit dem für alle Interessenten offenen "Bürgerforum Schulpolitik" will die Kolpingsfamilie Gelegenheit zur Information und Diskussion in dieser Zukunftsdebatte geben und lädt daher für kommenden Montag, 20. November, ins Forum der Montanusschule zu einer Podiumsdiskussion ein.

Diskutieren werden an diesem Abend die Fraktionsvorsitzenden der im Rat vertretenen Parteien sowie die Bürgermeister von Hückeswagen und Wipperfürth, Dietmar Persian und Michael von Rekowski. Auch die Schulleiter der Hückeswagener Schulen sowie ein Vertreter des Berufskollegs haben ihre Teilnahme an der Podiumsdiskussion zugesichert. Zudem wird Markus Paul vom Planungsbüro Zacharias, das im Auftrag der Stadt die Hückeswagener Schullandschaft untersucht hat, seine Ergebnisse präsentieren. Moderiert wird das "Bürgerforum Schulpolitik" von der WDR-Moderatorin Corinna Schlechtriem.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Mo. 20. November, 20 Uhr. Forum der Montanusschule, Weststraße 41.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Bürgerforum" der Kolpingsfamilie zur Zukunft der Schulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.