| 13.48 Uhr

Hückeswagen
Café Insel zieht nicht um

Hückeswagen. Für Gastronomin Gabi Bauer war die Zusammenarbeit bereits mündlich besiegelt. Sie wollte mit ihrem Café Insel in das zu sanierende Ladenlokal an der Bahnhofstraße 2 umziehen, in dem bis Ende April vorigen Jahres Uwe Heinhaus sein Spielwarengeschäft hatte. Den Mietvertrag für ihr Lokal an der oberen Islandstraße habe sie bereits gekündigt, sagte sie gestern im BM-Gespräch. "Ich bin sehr enttäuscht, dass es nach all den Gesprächen und Kosten, die ich bereits für den Umzug auf mich genommen habe, nun doch nicht zu einem Mietvertrag kommt. Ich hoffe, dass mein Vermieter an der Islandstraße zustimmt, meine Kündigung für nichtig zu erklären."

Der neue Eigentümer der Immobile an der Bahnhofstraße, Jan-Peter Berheide, bestätigt, dass es Gespräche mit Gabi Bauer über die Nutzung der Räume gegeben habe. "Aber ein tragfähiges Konzept wurde nie vorgelegt", berichtete der Hückeswagener. Zu einer Zusammenarbeit werde es daher nicht kommen, zumal Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit bestehe. Dennoch soll an dem Konzept für die Nutzung des Gebäudes festgehalten werden: In dem rechten Ladenlokal samt Anbau soll ein Café eingerichtet werden; mit weiteren Interessenten steht Berheide in Verhandlungen. Die Vermietung des linken Geschäfts steht inzwischen fest: Manfred Walkhoff wird mit seiner Parfümerie dorthin ziehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Café Insel zieht nicht um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.