| 00.00 Uhr

Hückeswagen
CDU will an Schnabelsmühle Parkplätze für Behinderte

Hückeswagen: CDU will an Schnabelsmühle Parkplätze für Behinderte
Schnabelsmühle - viele Parkplätze, keine für Behinderte. FOTO: heka (Archiv)
Hückeswagen. Einer der größten Parkplätze im Stadtgebiet ist der an der Schnabelsmühle. Dort parken vor allem Sportler, die zum Sportplatz, zur TBH-Halle oder zu den Tennisplätzen des TC Blau-Rot wollen, sowie Gäste des Restaurants "Haus Hartmann". Doch während es an anderer Stelle ausgewiesene Behindertenparkplätze gibt, sind diese hier Fehlanzeige.

Darauf verweist die CDU-Fraktion und beantragt daher für die nächste Ratssitzung am Donnerstag, 29. Juni, die Schaffung von ein bis zwei solcher Stellplätze zwischen Sportplatz, Haus Hartmann und TBH-Halle.

"Aus unserer Sicht sollte hierfür eine Parkfläche in einem Bereich vorgesehen werden, der im Gelände nicht zu abschüssig ist", schreibt Fraktionsgeschäftsführerin Cornelia Päper in dem Antrag an Bürgermeister Dietmar Persian. Platz sei dort genug, es müssten lediglich Markierungsarbeiten vorgenommen und ein entsprechendes Schild aufgestellt werden.

Die CDU begründet ihren Antrag für die Schaffung von Behindertenparkplätzen damit, dass es Menschen mit Handicap bei Großveranstaltungen wie ATV-Triathlon, Talsperrenlauf oder Wettbewerben des TBH deutlich erschwert werde, diese Veranstaltungen zu besuchen. Im Rat wird übermorgen über diesen Antrag diskutiert und abgestimmt. Zuhörer sind willkommen.

Do. 29. Juni, 17 Uhr, großer Sitzungssaal im Schloss.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: CDU will an Schnabelsmühle Parkplätze für Behinderte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.