| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Christian's" an Neye-Talsperre hat am Sonntag letzmalig auf

Hückeswagen. Ralf Kopezki übernimmt die Traditionsgaststätte und wird sie als "Gasthaus zur Neyetalsperre" weiterführen.

Nach elf Jahren ist Schluss: Das Restaurant "Christian's im Gasthaus zur Neyetalsperre", das auch viele Hückeswagener etwa bei Wanderungen besuchen, schließt die Türen, am kommenden Sonntag, 17. Juli, hat die Küche zum letzten Mal geöffnet. Inhaber und Koch Christian Potthoff, der sein Handwerk unter anderem im Spitzenrestaurant "Traube Tonbach"erlernte, zieht es in Richtung Köln. Damit verlieren Wipperfürth und Oberberg einen der anerkannt besten Köche der Region. Bevor Potthoff, Jahrgang 1964, im Sommer 2006 den Landgasthof an der Neye-Talsperre übernahm, hatte er mit "Christian's Restaurant" ein Feinschmeckerrestaurant an der Wipperfürther Marktstraße.

In Großblumberg sollen aber schon bald wieder die Töpfe und Teller klappern: Ralf Kopezki übernimmt ab August die Traditionsgaststätte und wird sie unter dem Namen "Gasthaus zur Neyetalsperre" zum 7. August wiedereröffnen. "Wir wollen bodenständige, bergische Küche anbieten", verspricht er. So werde er unter anderem Panneschieven auf der Karte haben. Anders als sein Vorgänger kocht der Gastwirt nicht selbst, sondern wird einen angestellten Koch beschäftigen. An den Öffnungszeiten in Großblumberg will der neue Pächter vorerst nichts ändern. Montags und dienstags ist geschlossen, mittwochs und donnerstags ist ab Mittag, freitags bis sonntags ganztägig geöffnet.

(cor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Christian's" an Neye-Talsperre hat am Sonntag letzmalig auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.