| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Das Alte Seminar wird eingerüstet

Hückeswagen: Das Alte Seminar wird eingerüstet
Für die Dachsanierung erhält das Alte Seminar, in dem früher die EvB-Gymnasiasten unterrichtet wurden, ein Gerüst. Kosten: 300.000 Euro. FOTO: Büllesbach
Hückeswagen. Die Vorbereitungen für die dringend notwendige Dachsanierung des Alten Seminars an der Lüdenscheider Straße in Wipperfürth, früher das EvB-Gymnasium und heute unter anderem Sitz von Ratssaal und Stadtbibliothek, haben begonnen: Seit Dienstag wird das 1911 als Königliches Lehrseminar errichtete Gebäude komplett eingerüstet; allein dafür betragen die Kosten 300.000 Euro. Für die gesamte Sanierung des Gebäudes inklusive Einbau neuer Fenster, eines neuen, historisch korrekten Anstrichs und eines Aufzugs werden 2,5 Millionen Euro veranschlagt, teilt Dieter Klewinghaus, Leiter des Regionalen Gebäudemanagements für Wipperfürth und Hückeswagen, auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Seit dem Frühjahr 2016 sorgt ein über das gesamte Dach gespanntes grünes Netz dafür, dass nicht weitere Dachziegel herunterfallen - wie das im September 2015 nach einem Sturm geschehen war. Anschließende Untersuchungen hatten ergeben, dass die Verkehrssicherheit gefährdet war.

Weil die Dachdecker aus Sicherheitsgründen nicht mehr aufs Dach dürfen, werden darüber Gerüstbrücken gebaut. Die alten Schiefer werden dann ausgetauscht, und auch die Schalungen müssen teilweise ausgebessert werden, wobei laut Klewinghaus immer auf den Denkmalschutz geachtet wird. Und da das Gerüst nun schon einmal steht, werden auch die Fenster ausgebessert, und die Fassade bekommt womöglich einen grauen Anstrich. "Das passiert in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde", sagt Dieter Klewinghaus.

Gut ein Jahr werden die Arbeiten dauern. Dabei erhält das Alte Seminar auf seiner Rückseite auch einen Aufzug. Dann sind alle Geschosse sowie der Wipperfürther Ratssaal und die Stadtbibliothek barrierefrei zu erreichen.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Das Alte Seminar wird eingerüstet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.